Energiewirtschaft 16.11.2020 14:39 Siemens: Milliardengewinn bei der letzten Bilanz von Joe Kaeser Siemens' scheidender Konzernchef kann bei seiner letzten Bilanz einen Milliardengewinn präsentieren und sich dabei dezent selbst auf Schulter klopfen. Bei der Gemeinschaftsfirma mit dem französischen Autozulieferer Valeo muss Siemens tritzdem fast eine halbe Milliarde Euro abschreiben. weiterlesen ... Energiewirtschaft 16.11.2020 14:26 Siemens Energy baut ein Stromnetz für Afghanistan Siemens Energy hat mit Afghanistan ein Abkommen zum Ausbau des Stromnetzes unterzeichnet. Aktuell bezieht das von kriegerischen Konflikten schwer gezeichnete Land den Großteil seiner Energie aus den Nachbarländern. weiterlesen ... Energiewirtschaft 12.11.2020 16:19 Strom aus erneuerbaren Energiequellen legt weiter stark zu Laut Zahlen der Internationalen Energie Agentur werden bei neu gebauten Anlagen für die Stromproduktion Erneuerbare 95 Prozent ausmachen. Für das kommende Jahr erwartet die IEA das stärkste Wachstum seit sechs Jahren. weiterlesen ... Hintergrund 10.11.2020 12:43 Siemens: Der stille Abschied des Joe Kaeser Wegen der Coronakrise wird Joe Kaeser seine letzte Bilanzpräsentation ohne vor Ort anwesendes Publikum abhalten. Kaeser, seit über 40 Jahren bei Siemens und seit sieben Jahren an der Konzernspitze, hat in seiner Amtszeit einen gigantischen Umbau des Industrieriesen durchgedrückt - der alles andere als unumstritten war. weiterlesen ... Anlagenbau 10.11.2020 12:36 Siemens Energy: Zuversicht trotz Milliardenverlust Die riesige frühere Energiesparte von Siemens meldet in der allerersten Bilanz einen Milliardenverlust für das vergangene Geschäftsjahr. Konzernchef Christian Bruch betont trotzdem, er sei stolz auf das Unternehmen. Im kommenden Jahr ist ein Umsatz über 27,5 Milliarden Euro geplant. weiterlesen ... Maschinenbau 02.11.2020 13:46 Milliardendeal: Siemens verkauft Getriebesparte Flender an Finanzfirma Siemens verkauft seine Getriebetochter Flender an die internationale Finanzfirma Carlyle. Der Deal ist dem Vernehmen nach über zwei Milliarden Euro schwer. Ursprünglich wollte Siemens die Sparte mit 8.600 Mitarbeitern und rund 2,2 Milliarden Euro Umsatz an die Börse bringen, doch Finanzfirmen hatten auf eine Übernahme gepocht. weiterlesen ... Coronakrise 02.11.2020 13:46 Siemens zahlt allen Mitarbeitern weltweit einen "Corona-Bonus" Der deutsche Industrieriese Siemens zahlt seinen Mitarbeitern einen "Coronabonus" von bis zu 1.000 Euro. Das Geld bekommen alle Mitarbeiter weltweit mit Ausnahme des oberen Managements. Der Konzern plant für die Maßnahme insgesamt 200 Millionen Euro ein. weiterlesen ...
Laden ...