Rohstoffe 21.04.2021 12:19 Machtwechsel in Grönland hat Auswirkungen auf USA, Russland und China In ganz Grönland leben weniger Menschen als im Durchschnitt in einem Wiener Bezirk - und doch hat die Wahl eines jungen, links stehenden und auf Umweltschutz bedachten Politikneulings Auswirkungen auf die Rohstoffbeschaffung weltweit. Im Ringen um Einfluss in der Region zeigt sich auch wachsendes und gefährliches Konfliktpotenzial zwischen den Weltmächten. weiterlesen ... Automatisierung 14.04.2021 16:27 Keba baut ein neues Werk im Westen von Linz Der oberösterreichische Automatisierungsspezialist Keba meldet für das Vorjahr trotz Krise ein deutliches Wachstum und kündigt die Gründung eines neuen Standorts im Westen von Linz an. Dort sollen 600 Arbeitsplätze entstehen. weiterlesen ... Personalie 14.04.2021 13:43 Neuer Forscher für 6G-Entwicklung bei Silicon Austria Labs Mit dem Argentinier Pedro Julián konnte das Forschungszentrum Silicon Austria Labs (SAL) einen international renommierten Professor als Leiter für den Forschungsschwerpunkt „Eingebettete Künstliche Intelligenz“ gewinnen. weiterlesen ... Japan 09.04.2021 11:43 Finanzfirma will den Elektronikriesen Toshiba aufkaufen Der japanische Technologiekonzern Toshiba hat ein Übernahmeangebot der Finanzfirma CVC erhalten. Der einstige Paradekonzern hatte in den vergangenen Jahren Schwierigkeiten mit der Atomkraft nach Fukushima, danach folgte ein schwerer Bilanzskandal. weiterlesen ... Elektronik 06.04.2021 12:06 Intel zeichnet AT&S als "bevorzugter Zulieferer" aus Der amerikanische Elektronikriese Intel hat den steirischen Chiphersteller AT&S als "bevorzugter Qualitäts-Zulieferer" ausgezeichnet. AT&S konnte sich bei der Auszeichnungen gegen weltweit tausende Zulieferer von Intel durchsetzen. weiterlesen ... Halbleiter 02.04.2021 11:27 Chipriese TSMC kündigt gigantische Investition an - Huawei hat Mangel offenbar mitverursacht In Zeiten eines sehr großen Chipmangels am Weltmarkt kündigt der taiwanesische Chipfertiger TSMC eine Investition von 100 Milliarden Dollar in seine Kapazitäten an. Den Chipmangel hat offenbar der umstrittene chinesische Netzwerkausrüster Huawei mitversursacht - indem er den Markt leergekauft hat. weiterlesen ... Halbleiter 23.03.2021 14:14 Grünes Licht für IPCEI-Projekte von Infineon Austria, AT&S und NXP In Österreich nehmen drei Unternehmen an sogenannten "Projekten von gemeinsamem europäischen Interesse" teil: Infineon Austria, AT&S Austria und NXP Semiconductors Austria. Jetzt hat die EU-Kommission die staatlichen Beihilfen für diese Vorhaben genehmigt. weiterlesen ...
Laden ...