Autoindustrie 14.12.2018 16:46 Tauwetter zwischen Peking und Washington: China gibt bei Autozöllen nach Der Druck von Donald Trump hat offenbar gewirkt: China geht im Handelsstreit mit den USA einen Schritt auf die Vereinigten Staaten zu. weiterlesen ... Handelskonlikt 12.12.2018 15:28 Autozölle: Wieder ein massives Zugeständnis Pekings an die USA Peking gibt im Handelskonflikt mit den USA offenbar weiter nach. Gerade bereitet China eine massive Senkung der Importzölle auf amerikanische Autos vor, wie Medien berichten - und zwar von 40 auf 15 Prozent. weiterlesen ... Handelskonflikt 11.12.2018 15:14 Handelskonflikt, Strafzölle und der Kurs der Voest Die USA haben im Handelskonflikt gegen China die deutlich stärkere Position, sagt Wolfgang Eder, Chef des Stahlkonzerns Voestalpine. Doch die EU mache sich gegenüber Donald Trump "kleiner und schwächer als sie ist". weiterlesen ... Erdgas 11.12.2018 14:50 Nord Stream 2: Washington ruft wieder zum Ausstieg auf Inzwischen fordern die USA offen den Ausstieg aus dem Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2. Obwohl es auch in Westeuropa Kritik daran gibt, ist eine Kehrtwende kaum zu erwarten. weiterlesen ... Autoindustrie 11.12.2018 14:06 Chinas Automarkt: Erster Rückgang seit fast drei Jahrzehnten Die Abhängigkeit westlicher Autobauer von China ist inzwischen enorm: Das Land ist für sie ein zentraler Markt wie auch Produktionsstandort geworden. Doch der mächtige Druck Washingtons sorgt für eine Kehrtwende bei der Konjunktur - den ersten Absatzrückgang seit 1990. weiterlesen ... Autoindustrie 10.12.2018 14:19 Studie: US-Zölle könnten Kosten für Europas Autoindustrie verzehnfachen Die Gefahr von amerikanischen Strafzöllen auf Autoimporte bereitet vor allem deutschen Herstellern auch nach den direkten Gesprächen der drei obersten Konzernchefs mit Donald Trump Sorgen. Allerdings gibt es zwischen der EU und den USA tatsächlich ein massives Ungleichgewicht bei Steuern auf Autoimporte. weiterlesen ... Handelskonflikt 07.12.2018 07:06 Trumps Druck wirkt: China will Vereinbarungen "sofort" umsetzen Im Handelskonflikt mit den USA ist Peking bereit, die vereinbarten Handelserleichterungen "sofort" umzusetzen. Es geht unter anderem um Rohstoffe und die Autoindustrie. Offen ist, wie sich die Verhaftung der Finanzchefin von Huawei auswirken wird. weiterlesen ...
Laden ...