Logistik 14.10.2020 07:23 Reederei Maersk: Mehr Gewinn und noch mehr Kündigungen Die weltgrößte Containerrederei Maersk hat ihre Gewinnprognose für das laufende Jahr erhöht und erwartet nun ein operatives Ergebnis bis zu acht Milliarden Dollar statt der bisherigen sechs. Gleichzeitig sollen rund 2000 Arbeitsplätze verschwinden. weiterlesen ... Erdgas 05.10.2020 13:55 Nord Stream 2 bekommt auch von Dänemark die Betriebserlaubnis Beim umstrittenen Milliardenprojekt unter Beteiligung der OMV fehlt nur mehr ein Teilstück. Aus Dänemark kam vor einem Jahr die Bauerlaubnis - jetzt folgt auch die Betriebserlaubnis, allerdings verknüpft an eine Reihe von Bedingungen. weiterlesen ... Kärnten 13.08.2020 12:00 Greenonetec übernimmt Maschinen des Weltmarktführers Arcon-Sunmark Der Kärntner Solarkollektor-Hersteller GREENoneTEC hat die Solarthermie-Sparte des dänischen Weltmarktführers Arcon-Sunmark übernommen. Derzeit läuft der Transport der Maschinen. In Zukunft produziert Greenonetec in Sankt Veit an der Glan. weiterlesen ... Windkraftindustrie 11.08.2020 20:34 Vestas: Aufträge in Milliardenhöhe trotz Corona Windkraftanlagenbauer Vestas hat trotz der Coronakrise neue Aufträge in Milliardenhöhe eingesammelt. Ende Juni standen beim dänischen Hersteller Aufträge im Wert von mehr als 53 Milliarden Euro in den Büchern. weiterlesen ... Erdgas 05.08.2020 13:57 Nord Stream 2: Bauarbeiten derzeit gestoppt Beim Großprojekt von Gazprom unter Beteiligung der OMV liegen auf europäischer Seite alle Genehmigungen vor - doch seit Dezember finden keine Arbeiten mehr statt. Zuletzt haben die USA den Druck gegen die Gasröhre nochmals erhöht. Berlin setzt auf Deeskalation. weiterlesen ... Gazprom 08.07.2020 21:03 Deutscher Botschafter in Moskau "optimistisch" für Nord Stream 2 Nach der jüngsten Entscheidung Dänemarks zeigt sich der deutsche Botschafter in Moskau zuversichtlich, dass die Ostseepipeline Nord Stream 2 trotz der Sanktionen Washingtons fertiggebaut werden kann. weiterlesen ... Hintergrund 28.05.2020 18:17 Zentrale Eckdaten zu von der Leyens 750-Milliarden-Hilfspaket Die EU-Kommission schlägt einen Wiederaufbaufonds in Höhe von 750 Milliarden Euro vor, ein großer Teil davon ist von kommenden Generationen vor allem in Nettozahlerländern aufzubringen und braucht nicht zurückgezahlt zu werden. weiterlesen ...
Laden ...