Nutzfahrzeugindustrie 31.03.2021 16:14 Iveco soll nicht chinesisch werden - Widerstand in Rom Die italienische Regierung wehrt sich gegen Pläne zum Verkauf des Kfz-Bauers Iveco an die chinesische FAW. "Iveco ist ein strategisches Unternehmen", hieß es. Italiens Industrie werde immer abhängiger von China. weiterlesen ... Coronakrise 31.03.2021 16:08 Chinas Elektroautobauer BYD: Sehr viel Geld mit Masken verdient Von China aus hat sich das Coronavirus weltweit ausgebreitet und inzwischen Millionen Menschen getötet. Die Industrie Chinas kam am schnellsten aus der Krise wieder heraus - und einige Industriebetriebe haben sogar massiv von der Seuche profitiert. Zum Beispiel der Elektroautobauer BYD. weiterlesen ... Robotik 29.03.2021 15:01 Robotikkonzern Kuka will vor allem in China wachsen Der ehemals deutsche Robotikkonzern Kuka rechnet nach einem guten Start ins Jahr 2021 mit deutlich verbesserten Geschäftszahlen. Der zum chinesischen Haushaltsgerätekonzern Midea gehörende Roboterhersteller mit Sitz in Augsburg will heuer vor allem in China wachsen. weiterlesen ... Elektroindustrie 29.03.2021 14:59 Philips verkauft seine Konsumgütersparte nach China In der breiten Öffentlichkeit ist der niederländische Konzern vor allem für seine Produkte der Konsumgüterindustrie bekannt - etwa Fernseher, Rasierer, Staubsauger oder Kaffeemaschinen. Genau diese Sparte übernimmt jetzt eine Finanzfirma aus China. Philips will sich auf Medizintechnik konzentrieren. weiterlesen ... Außenhandel 29.03.2021 14:19 China und Iran: 25 Jahre dauernde Kooperation vereinbart China hat sich in einem weiteren Land den Weg für Milliardeninvestitionen freigewalzt: Jetzt hat Peking mit dem Iran ein Kooperationsabkommen mit einer Laufzeit von 25 Jahren unterzeichnet. China profitiert gleich doppelt - denn im Gegenzug fließt billiges Öl aus dem Iran. weiterlesen ... Autoindustrie 27.03.2021 16:50 Studie: Toyota war im Krisenjahr erfolgreicher als VW Die meisten Autokonzerne sind nach einer Studie des deutschen Autoinstituts CAM relativ gut durch die Krise gekommen, vor allem weil sie Einschnitte vorgenommen haben und weil die Nachfrage in China schnell wieder zurückgekehrt ist. Toyota hat seinen Erzrivalen VW mit 9,5 Millionen verkauften Autos überholt. weiterlesen ... Halbleiter 25.03.2021 12:27 AT&S will unter die stärksten drei Anbieter weltweit aufsteigen Der steirische Leiterplattenhersteller nimmt sich einen Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro vor - und das um ein Jahr früher als eigentlich geplant. Aktuell erweitert der Halbleiterspezialist wegen des weltweiten Chipmangels seine Kapazitäten bei ABF-Substraten. weiterlesen ...
Laden ...