Autoindustrie 16.01.2019 16:03 Volkswagen meldet auch für 2018 einen Auslieferungsrekord Der weltgrößte Autobauer hat seine Verkaufszahlen im Vorjahr wieder gesteigert, wenn auch "nur" um ein knappes Prozent. Weniger rund lief es bei Audi. weiterlesen ... Zulieferindustrie 16.01.2019 15:42 SAM: Der nächste Autozulieferer wird chinesisch Der Zulieferer SAM fertigt Anbauteile aus Aluminium und beliefert vor allem Volkswagen, aber auch Mercedes-Benz, General Motors und Volvo. Ab sofort gehört das Unternehmen der Gruppe Fuyao aus China. weiterlesen ... Autoindustrie 16.01.2019 15:33 Autoabsatz in China erstmals seit Jahrzehnten rückgängig Die Verkaufszahlen auf dem weltgrößten Automarkt gehen zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten zurück. Der Rückgang passiert vor allem auf dem Volumenmarkt - der von deutschen Marken dominierte Premiummarkt legt weiter zu. weiterlesen ... Interview 15.01.2019 16:09 Cecimo-Präsident Roland Feichtl: „Ich erlebe seit Jahrzehnten Japan First und China First“ Der Vorstandschef des Werkzeugmaschinenherstellers Krause & Mauser macht seit 25 Jahren Geschäfte in Fernost. Europas Haltung gegenüber den unfairen Praktiken des chinesischen Staatskapitalismus hält er für schwach. Das Freihandelsabkommen mit Japan, das am 1. Februar in Kraft tritt, könnte zur Einbahnstraße werden. Warum Feichtl einer Sprache der Stärke in der Handelspolitik durchaus etwas abgewinnen kann. weiterlesen ... Außenhandel 14.01.2019 15:42 Industrie nicht einig: Ist China ein Partner oder zunehmend ein Feind? Europa stehe im "Systemwettstreit" mit China und sollte seine Position grundlegend überdenken, so der Industrieverband BDI. China wolle ausländische Technologien vom Markt drängen, bestätigt der Maschinenbauverband VDMA. Ganz anders die Meinung des Konzernchefs von Volkswagen. weiterlesen ... Elektroautos 14.01.2019 15:35 Peking schenkt Elon Musk eine chinesische "Greencard" Chinas Regierungschef Li Keqiang umschwärmt den Konzernchef von Tesla. Dieser schwärmt zurück: "Ich liebe China wirklich." Mit der neuen Gigafabrik von Tesla in Shanghai dürfte die Liebe Elon Musks nochmal wachsen. weiterlesen ... Robotik 14.01.2019 15:32 Tristesse bei Kuka - wegen aufkommender Flaute in der Autoindustrie Der sich nunmehr in chinesischer Hand befindliche Roboterhersteller Kuka senkt seine Erwartungen deutlich nach unten. Ein wichtiger Grund ist die aufkommende Flaute der Autoindustrie und ihrer Zulieferer. weiterlesen ...
Laden ...