Bauindustrie 09.03.2020 19:34 Wohnsymposium in Wien: Das Bauen muss sich ändern Die Baubranche, speziell der Wohnbau, müssen sich verstärkt des Themas Klimaschutz annehmen. Die Entwicklung vor allem bei Einfamilienhäusern geht teils in eine falsche Richtung. Im Neubau sei man gut unterwegs, großes Problem sei aber der Altbestand an Gebäuden mit nach wie vor 600.000 Öl- und 900.000 alten Gasheizungen, wurde bei einem Wohnsymposium in Wien beklagt. weiterlesen ... Personalia 26.02.2020 14:59 Ministerin Gewessler: Deswegen muss Asfinag-Aufsichtsrat Stieglitz gehen Verkehrsministerin Leonore Gewessler von den Grünen reagiert auf Vorwürfe gegenüber dem Asfinag-Aufsichtsrat Siegfried Stieglitz mit dessen Abberufung. Der Topmanager soll zuvor seine Ruhendstellung abgelehnt haben. weiterlesen ... Bodenversiegelung 25.02.2020 11:23 Salzburg kann den enormen Flächenfraß verlangsamen verlangsamt, wobei auch 2019 rund 46 Hektar als Bauland oder für Betriebe umgewidmet wurden. Landesrat Josef Schwaiger meint trotzdem, es sei gelungen, Wachstum und Bodenverbrauch zu entkoppeln. weiterlesen ... Bauindustrie 03.01.2020 16:26 Regierungsprogramm: Wohnbauförderung wieder für Wohnzwecke ÖVP und Grüne planen die Wiedereinsetzung der Zweckwidmung der Wohnbauförderung. Maklerprovision für Mieter soll wegfallen. Zweitwohnsitze im Gemeindebau sollen verboten und die "Vertragsraumordnung" ins Verfassungsrecht genommen werden. weiterlesen ... Bodenversiegelung 02.01.2020 16:47 In Österreich werden jedes Jahr 4.000 Hektar zubetoniert Die Zubetonierung fruchtbarer Böden in Österreich gehört im Verhältnis zur Einwohnerzahl zu den höchsten in ganz Europa. Die Versiegelung ist zuletzt leicht zurückgegangen, doch ihre Ausmaße gefährden weiter die Ernährungssicherheit des Landes, so die Hagelversicherung. weiterlesen ... Bauindustrie 12.12.2019 17:51 Standortentwicklungsgesetz: Österreich kassiert Mahnung der EU Österreich hat wegen seines auch im Inland heftig umstrittenen Standortentwicklungsgesetzes einen Mahnbrief aus Brüssel erhalten. Es droht eine EU-Vertragsverletzung. weiterlesen ... Standort 14.11.2019 12:31 Darum hat eine Vorarlberger Gemeinde genug von Rauch und Red Bull Eine Entscheidung mit einer Signalwirkung weit über Vorarlberg hinaus: In einer direkten Abstimmung lehnen Bürger einer Gemeinde eine noch größere Zubetonierung ihrer Flächen ab. Sie fragen: Wirtschaft "mit Geld alles kaufen?" und votieren für eine intakte Umgebung statt mehr Jobs und noch mehr Rendite. weiterlesen ...
Laden ...