Baustoffindustrie 30.09.2020 11:20 Wienerberger bekräftigt Prognose fürs Gesamtjahr Der weltgrößte Ziegelhersteller erwartet für heuer ein viel besseres Ergebnis als zunächst befürchtet. Nach einer guten Entwicklung der letzten Monate sollen die Rückgänge im gesamten heurigen Jahr im Vergleich zum Vorjahr "nur" 15 bis 18 Prozent betragen. weiterlesen ... Übernahme 29.09.2020 16:49 Kirchdorfer Gruppe übernimmt letzte Anteile der Linzer Wibau Holding Das Kirchdorfer Zementwerk hat nun auch die bisherigen Anteile der Strabag an der Wibau Holding vollständig übernommen. weiterlesen ... Energiewende 24.09.2020 17:20 Berlin beschließt neues Erneuerbare-Energien-Gesetz Das deutsche Pendant zum österreichischen EAG sieht den beschleunigten Ausbau von Windkraft und Photovoltaik vor. Bis 2030 will Deutschland knapp zwei Drittel seines Stromverbrauchs aus Ökoenergien beziehen - Österreich plant mit hundert Prozent. Geplant ist auch, der Industrie die neue CO2-Abgabe teilweise zurückzuzahlen. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 17.09.2020 14:49 WKÖ: Schärfere Klimaziele bedeuten unkalkulierbare Kosten fur Europas Industrie Die Chefin der EU-Kommission schlägt für die EU eine Senkung der Emissionen innerhalb von zehn Jahren um "mindestens 55 Prozent". Deutliche Ablehnung kommt aus Österreich: Diese Verschärfung wäre in Krisenzeiten "der Hammer", so WKÖ-Chef Harald Mahrer. weiterlesen ... Klimawandel 17.09.2020 14:43 Von der Leyen will noch viel schärfere Emissionsziele EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in ihrer ersten Rede im Europaparlament vorgeschlagen, dass die EU ihre Emissionen in den nächsten zehn Jahren um "mindestens 55 Prozent" senken solle. Die neue Gasröhre Nord Stream 2 werde das Verhältnis zu Russland nicht ändern, so von der Leyen weiter. weiterlesen ... Baustoffindustrie 08.09.2020 12:00 Austrotherm investiert im Burgenland Der niederösterreichische Dämmstoffhersteller Austrotherm investiert viel Geld in neue Lagerhallen in Purbach sowie in ein neues Bürogebäude in Pinkafeld. weiterlesen ... Emissionen 03.09.2020 12:43 EU will die kostenlose Zuteilung von Zertifikaten massiv kürzen Die EU plant, in der Industrie die gängige Praxis einer kostenlosen Zuteilung von Verschmutzungsrechten massiv zu kürzen. In manchen energieintensiven Branchen sollen die Kürzungen rund ein Viertel betragen. weiterlesen ...
Laden ...