Personalia 08.10.2019 14:28 ÖBB holen Immobilienhändlerin für den Verkauf tausender Wohnungen Die ÖBB wollen wie berichtet rund ein Drittel ihrer etwa 6.000 Wohnungen in 539 Wohnhäusern verkaufen. Die Leitung soll Claudia Brey übernehmen, die derzeit noch Chefin der Generali Real Estate ist. weiterlesen ... Bauindustrie 08.10.2019 14:06 Losfliegen ohne Party: In einem Jahr soll der Berliner Flughafen wirklich öffnen Dieses Bauprojekt wurde zu einer internationalen Blamage für die Organisationstalente des Bundeslandes Berlin und der deutschen Bauwirtschaft. Nun soll der neue Berliner Hauptstadtflughafen wirklich eröffnen - in einem Jahr. weiterlesen ... Übernahmen 07.10.2019 08:43 Swietelsky übernimmt zwei oberösterreichische Firmen Der Linzer Baukonzern Swietelsky erweitert sein Portfolio mithilfe von zwei bekannten oberösterreichischen Landschaftsbaufirmen: Hennerbichler und Raumgrün. weiterlesen ... Anlagenbau 04.10.2019 15:22 Andritz und Strabag bauen riesiges Pumpspeicherkraftwerk in Dubai Österreichs größter Baukonzern errichtet mit Partnern ein Pumpspeicherkraftwerk in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Technologie für den Großauftrag kommt von Andritz. weiterlesen ... Konjunktur 04.10.2019 15:03 Österreichs Wirtschaft: "Die Konjunkturparty ist vorbei" Von einer Rezession kann bei der Konjunktur in Österreich weiterhin keine Rede sein - doch das Wachstum fällt heuer und nächstes Jahr nur gedämpft aus. Die kommende Regierung müsse sich den Spielraum für eine Steuerreform erst wieder schaffen, heißt es bei Wifo und IHS. weiterlesen ... Industriekonjunktur 04.10.2019 15:01 Österreichs Industrieproduktion legt im ersten Halbjahr spürbar zu Die heimische Produktion hat heuer im ersten Halbjahr deutlich zugelegt, so die Zahlen der Statistik Austria - vor allem bei Autozulieferern, im Maschinenbau und Energiebereich. Die Umsatzerlöse stiegen im Jahresabstand um sechs Prozent und die Anzahl der Beschäftigten um zwei Prozent. weiterlesen ... Bahn 03.10.2019 16:51 Burgenländer kämpfen weiter gegen neue Breitspurbahn aus Russland Im Burgenland und in Niederösterreich regt sich weiter Widerstand gegen die geplante Breitspurbahn, die von Russland kommend hier enden soll. Einer Bürgerinitiative zufolge würde das Großprojekt mehr Verkehr und eine höhere Luftverschmutzung mit sich bringen. weiterlesen ...
Laden ...