Erdgas 22.05.2020 12:59 Klage von Gazprom wegen Nord Stream gescheitert Der russische Gasriese Gazprom ist vor dem Gericht der Europäischen Union mit seiner Klage gegen die Bestimmungen von Nord Stream 1 und 2 gescheitert. Die am Projekt beteiligten Energiekonzerne hatten dagegen geklagt, dass Gasleitungen aus Drittstaaten sich europäischem Recht beugen müssen. weiterlesen ... Erdgas 05.05.2020 12:09 Rückschlag für Gazprom mit Nord Stream 2 Für den russischen Gasriesen Gazprom hat es beim Bau der neuen Gasröhre Nord Stream 2, bei der sich auch die österreichische OMV engagiert, einen Rückschlag gegeben. Die deutsche Bundesnetzagentur urteilt, eine Fertigstellung der Pipeline sei eine Voraussetzung für eine Freistellung. weiterlesen ... Mobilfunkstandards 31.03.2020 15:52 5G: Poker um die Luft-Schnittstelle Die Elektronikindustrie hält an ihrer Forderung exklusiver Frequenzen für die Errichtung von 5G-Campus-Netzen fest. Ob es soweit kommt, ist ungewiss.   weiterlesen ... Batterien 09.03.2020 13:49 BASF und Fortum kooperieren beim Recycling von Batterien Der deutsche Chemieriese BASF hat mit dem finnischen Energiekonzern Fortum und dem russischen Bergbaukonzern Nornickel eine Kooperation bei der Wiederverwertung von Batterien vereinbart. weiterlesen ... Elektroautos 24.02.2020 21:29 Deutsche Industrie will ein Siegel für "fair" hergestellte Batterien Deutsche Industriekonzerne wie BASF wollen mit einem Siegel die Ausbeutung von Menschen und den enormen Ressourcenverbrauch bei Batterien für Elektroautos zurückdrängen. Autobauer wie Audi oder Volkswagen äußern sich jedoch zurückhaltend, was den Zeitplan angeht. weiterlesen ... Elektroautos 13.02.2020 11:12 BASF baut große Fabrik für Batterie-Komponenten in Brandenburg Chemieriese BASF baut eine neue Fabrik für Batteriekomponenten in der Lausitz in Ostdeutschland. Der Konzern wird damit nach eigenen Angaben der erste Lieferant von Kathodenmaterialien mit lokalen Produktionskapazitäten. weiterlesen ... Autoindustrie 13.01.2020 14:49 Umbruch der Autoindustrie bringt hunderttausende Arbeitsplätze in Gefahr Eine Arbeitsgruppe aus Industriegrößen wie VW und Siemens sowie Forschern legt eine Analyse zum Strukturwandel der Autoindustrie vor, die ein Extremszenario beschreibt. Für Österreich fallen die Zahlen etwas anders aus. weiterlesen ...
Laden ...