Kraftwerke 08.01.2020 18:09 Kaspersky findet 54 Sicherheitslücken in einer Software von Siemens Der russische Anbieter Kaspersky hat sich ein von Siemens stammendes Steuerungsprogramm für Kraftwerke angeschaut - und dabei 54 verschiedene Sicherheitslücken entdeckt. Jetzt warnt das deutsche Bundesamt für IT-Sicherheit vor Cyberangriffen auf Kraftwerke. weiterlesen ... Autonomes Fahren 08.01.2020 16:14 Toyota will in Japan eine eigene kleine Stadt nur für Autotests bauen Toyota will in Japan eine "Stadt der Zukunft" bauen, nur um autonomes Fahren und andere neue Technologien in realen Umgebungen zu testen. Den Plänen nach sollen in dieser Stadt eigene Mitarbeiter mit ihren Familien sowie Pensionisten und Forscher leben. weiterlesen ... Autoindustrie 08.01.2020 16:00 Kartendienst Here will Daten direkt aus dem Auto weiterverkaufen Das Auto der Zukunft ist ein Computer auf Rädern - und Autobauer suchen nach Wegen, wie sie damit anders Geld verdienen können als bisher. Eine Möglichkeit zeigt der Kartendienst Here, der mehrheitlich Audi, BMW und Daimler gehört. weiterlesen ... Digitalisierung 03.01.2020 16:56 Regierungsprogramm: Forschung und Digitalisierung Die neue Regierung plant bei der Digitalisierung eine sogenannte "digitale Identität" sowie eine "Ö-Cloud". Im Bereich Forschung ist ein Finanzierungsgesetz geplant, bei der Grundlagenforschung eine Exzellenzinitiative. weiterlesen ... Autoindustrie 31.12.2019 17:05 VW sucht tausende IT-Ingenieure für neue Software-Einheit Für seine neue Software-Einheit will VW im kommenden Jahr 2.500 Experten einstellen. Zusätzlich bildet der Weltmarktführer hunderte Software-Entwickler selbst aus. Der Plan dahinter: Den größten Teil der Software im eigenen Haus zu produzieren. weiterlesen ... Autonomes Fahren 19.12.2019 16:11 Alplab: Steirische Testregion für autonomes Fahren zieht Bilanz Zwei Jahre nach ihrer Gründung meldet Alplab, eine Initiative für Tests von Roboterautos in der Steiermark, sie sei zu einem international gefragten Partner für die Autoindustrie geworden. In Betrieb ist eine 400 Kilometer lange Teststrecke wie auch ihr "digitaler Zwilling". weiterlesen ... Arbeitsmarkt 18.12.2019 14:24 Auch wenn zu viele Jobangebote da sind, steigen nicht unbedingt die Löhne Ein Mangel an Fachkräften führt nicht zwingend zu höheren Gehältern - wenn gut ausgebildete Menschen in bestimmten Berufen fehlen, können sie nicht unbedingt mit höheren Löhnen rechnen. Das gilt in die Gegenrichtung genau so: Auch viel höhere Löhne können nicht gute Experten herbeizaubern. weiterlesen ...
Laden ...