Baustoffindustrie 20.05.2019 17:15 Wienerberger: Konzernchef Scheuch "nach wie vor sehr optimistisch" für 2019 Der Konzernchef des weltgrößten Ziegelkonzerns blickt nach einem starken ersten Quartal zuversichtlich ins gesamte Geschäftsjahr 2019. Wienerberger legt während dessen neue Produkte vor und rüstet sich weiter für den Brexit. weiterlesen ... Baustoffe 18.05.2019 17:47 Rath übernimmt Feuerfestproduktion des Schweizer Herstellers Bucher Emhart Glass Der österreichische Feuerfestkonzern Rath übernimmt von der Schweizer Bucher Emhart Glass die Produktion von Feuerfestprodukten und den Standort im amerikanischen Owensville. Das Closing ist mit Ende August 2019 geplant. weiterlesen ... Baustoffindustrie 10.05.2019 11:02 Wienerberger: Ein neuer Dämmstoffziegel könnte Styropor ersetzen Forscher aus Deutschland haben gemeinsam mit dem Wiener Weltmarktführer einen neuartigen Ziegel entwickelt, der die Dämmung im Bauwesen revolutionieren und künftig Styropor ersetzen könnte. Das Produkt ist bereits patentiert. weiterlesen ... Ergebnisse 09.05.2019 09:38 RHI Magnesita prüft Übernahme der türkischen Kumas Der Feuerfestprodukte-Hersteller ist weiterhin an der türkischen Kumas Manyezit Sanayi interessiert und prüft eine potenzielle Übernahme. Allerdings gebe es bei makroökonomischer Entwicklung und in den Endmärkten "einige Unsicherheiten". weiterlesen ... Baustoffe 03.05.2019 14:21 Rekordumsatz beim Dämmstoffhersteller Steinbacher Das Tiroler Familienunternehmen Steinbacher hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Rekordumsatz erzielt - trotz des Mangels an Facharbeitern. weiterlesen ... Personalia 11.04.2019 21:14 Wienerberger: Drei Aufsichtsrätinnen stehen zur Wiederwahl Auf der kommenden Hauptversammlung des Wiener Baustoffriesen stehen drei Aufsichtsrätinnen zur Wiederwahl - hier die Namen. Auch ein möglicher Nachfolger für Industriemanager Oswald Schmid ist schon gefunden. weiterlesen ... Bauindustrie 04.04.2019 13:51 Wienerberger übernimmt wieder einen Hersteller - diesmal in Belgien Wienerberger übernimmt die zweite Firma in dieser Woche. Diesmal ist es der Elektrozubehör-Hersteller Reddy. Damit will der Wiener Baustoffriese in Zukunft beim Bau von Gebäuden eine breite Palette von leeren Elektrorohren über vorverkabelte Rohre bis hin zur Installationsbox anbieten können. Der Kauf sei "die perfekte Ergänzung für unser Elektrogeschäft", meint daher Konzernchef Scheuch. weiterlesen ...
Laden ...