Anlagenbau 30.09.2020 11:20 Andritz und Schuler liefern neue Produktionslinie nach Russland Der steirische Anlagenbauer liefert eine komplette Produktionslinie für Eisenbahnräder nach Russland. Die erste Lieferung in die Region Swerdlowsk (Jekaterinburg) ist für 2022 geplant. Rohlinge der Anlage werden auf 1.250 Grad erhitzt und dann mit einer 10.000 Tonnen starken hydraulischen Presse vorgeformt. weiterlesen ... Autozulieferer 30.09.2020 11:20 Thyssenkrupp spaltet seine Sparte für Anlagenbau auf Der deutsche Stahlriese teilt seine Sparte für Anlagenbau, die auf die Belieferung der Autoindustrie spezialisiert ist. Damit sollen 800 Arbeitsplätze wegfallen, die meisten davon in Deutschland. In Zukunft soll es bei Thyssen eine Sparte für Karosseriemontage und eine Einheit für Antriebsmontage und Batteriemontage geben - die verkauft werden soll. weiterlesen ... Stahlindustrie 22.09.2020 15:25 Voestalpine: Neue Stranggießanlage in Leoben-Donawitz in Betrieb Der oberösterreichische Stahlriese hat am Standort Leoben-Donawitz eine voll automatisierte Stranggießanlage in Betrieb genommen. Die Maschine liefert Stähle für die Bahnindustrie, Autoindustrie und Mineralölindustrie. Die Kapazität ist auf eine Million Tonnen pro Jahr ausgelegt. weiterlesen ... Oberösterreich 22.09.2020 15:24 Anlagenbauer Zauner sucht Mitarbeiter - dank Coronakrise Der oberösterreichische Anlagenbauer Zauner sucht derzeit zahlreiche Mitarbeiter. Nach einem starken Umsatzplus im Vorjahr sollen die Geschäfte heuer nochmals kräftig zulegen - weil die Nachfrage der Pharmaindustrie weiter steigt. weiterlesen ... Energiewirtschaft 16.09.2020 12:06 Wasserstoffmotor von Innio Jenbacher besteht in Hamburg alle Tests Ein neuartiger Wasserstoffmotor des Tiroler Herstellers Innio Jenbacher (ehemals GE Jenbacher) hat in Hamburg alle Tests bestanden. Nun nehmen die Tiroler gemeinsam mit dem Hamburger Versorger Hansewerk die Anlage in Betrieb. weiterlesen ... KI in der Produktion 15.09.2020 13:16 VRVis-Forscherin Schmidt: "Es ist wenig zielführend, die KI auf fehlerhafte Datenbestände loszulassen" Wie Unternehmen an die wirklich wichtigen Informationen in Produktionsdaten gelangen und diese visuell ansprechend analysieren können, erzählt Johanna Schmidt, Forschungsgruppenleiterin am VRVis. weiterlesen ... Standort 11.09.2020 13:26 EU-Rechnungshof: Europa handelt gegenüber China viel zu naiv Bei der Industriepolitik gehen die Länder der EU völlig fahrlässig mit den Risiken um, die von China ausgehen. Das stellt der Europäische Rechnungshof fest. In den letzten knapp 20 Jahren kam über die Hälfte der ausländischen Investitionen in Europa von Staatskonzernen Chinas. weiterlesen ...
Laden ...