Personalia

Neuer Geschäftsführer bei Engel in Deutschland

Sebastian Dombos übernimmt ab April die Geschäftsführung des Maschinenbauers Engel in Deutschland am Standort Nürnberg. Dombros folgt Ralf Christofori nach, der in Pension geht. Dombos ist seit rund einem Jahr für den oberösterreichischen Konzern als Verkaufsleiter tätig.

Sebastian Dombos

Sebastian Dombos übernimmt ab April die Geschäftsführung der Firma Engel Deutschland am Standort Nürnberg. Dombros folgt Ralf Christofori nach, der in Pension geht. Dombos ist seit rund einem Jahr für Engel als Verkaufsleiter in Nürnberg tätig.

"Ich freue mich darauf, die starke Marktposition von Engel in Deutschland und unsere Kundennähe mit einem sehr gut eingespielten Team weiter auszubauen und uns für die Herausforderungen, die die Zukunft an uns stellt, zu rüsten“, sagt Sebastian Dombos. „Mein Ziel ist es, das sehr kundenorientierte Management fortzusetzen.“ Der neue Geschäftsführer setzt dafür auf die enge Zusammenarbeit mit den anderen Niederlassungen in der DACH-Region. Darüber hinaus spiele die weitere Digitalisierung der Prozesse eine wichtige Rolle, so Dombos.

Dombos studierte Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen und kann auf fast 20 Jahre Erfahrung in der Kunststoffindustrie zurückgreifen. Er übernimmt bei Engel Nürnberg Verantwortung für 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Kundendienst, Schulung und Verwaltung. Die Niederlassung ist in den Bundesländern Bayern und Sachsen sowie in einem Teil Thüringens aktiv.

White Paper zum Thema

Ralf, Christofori, Engel © ENGEL AUSTRIA GmbH

Ralf Christofori

Ralf Christofori leitete mehr als 20 Jahre lang die Vertriebs- und Serviceniederlassung des österreichischen Spritzgießmaschinenbauers und Systemlösers. Der studierte Elektrotechniker brachte bereits bei seinem Eintritt in die Engel Gruppe viel Wissen sowohl auf dem Gebiet der Kunststoffverarbeitung als auch der Automatisierungstechnik mit.

„Mit seiner umfangreichen Erfahrung, aber vor allem seinem visionären Denken war Ralf Christofori von Beginn an am kontinuierlichen Ausbau der Marktpräsenz und am stetig steigenden Erfolg von Engel in Deutschland maßgeblich beteiligt. Er ist eine loyale und engagierte Führungskraft“, betont Dr. Christoph Steger, CSO der Engel Gruppe. „Wir danken Herrn Christofori für seinen uneingeschränkten Einsatz für Engel. Sein Anspruch an sich selbst und andere, stets nur beste Leistung zu akzeptieren, ist Vorbild für viele Kolleginnen und Kollegen. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihm alles Gute.“

Aktuell:
Maschinenbauer Engel hofft auf ein kräftiges Plus - und sucht Mitarbeiter >>

Wichtiger Markt Deutschland

Deutschland gehört zu den größten Zielmärkten von Engel und ist aufgrund seiner hohen Technologieorientierung strategisch von besonderer Bedeutung. Mit insgesamt vier Standorten in Nürnberg, Hannover, Hagen und Stuttgart ist Engel in allen Regionen Deutschlands nah bei seinen Kunden.

(red)

INDUSTRIEMAGAZIN aktuell:
Neuer Geschäftsführer bei Engel in Deutschland >>  
Engel-Manager Christoph Steger wird Chef der VDMA Geschäftsstelle Österreich >>

INDUSTRIEMAGAZIN Ranking:
Das sind die größten Maschinenbauer des Landes >>