Digitalisierung

Linzer Softwareschmieder S&T kauft Firma in Dresden

Der oberösterreichische Dienstleister S&T übernimmt das Unternehmen AIS Automation in Dresden, um seine Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung in der Industrie zu erweitern. S&T ist in Deutschland börsenotiert.

Der Linzer IT-Dienstleister und Systemintegrator S&T kauft um 13 Mio. Euro die AIS Automation GmbH in Dresden von der Meyer Burger GmbH. S&T übernimmt auch die 140 Mitarbeiter von AIS. Der Vertrag ist bereits unterzeichnet, teilt das Linzer Unternehmen mit. Falls die Behörden zustimmen, soll die Transaktion Ende November vollzogen werden.

Der in Deutschland börsennotierte Anbieter S&T will damit seine Software-Kompetenzen im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge bzw. mit der Digitalisierung in der Industrie erweitern.

Das Softwareunternehmen AIS hat im Vorjahr rund 12 Mio. Euro Umsatz gemacht. AIS ist unter anderem in der Fertigungs- und Bahntechnikindustrie aktiv. (apa/red)

White Paper zum Thema

INDUSTRIEMAGAZIN zum Hersteller:
40 unter 40 - warum Sie von diesen Menschen noch viel hören werden >>

Aktuell zu S&T:
Kapsch verkauft zwei Sparten mit 500 Mitarbeitern an S&T >>  
S&T legt beim Jahresgewinn stark zu >>