Personalia

Kemler-Nachfolge ist fixiert

Mondi-International-Chef Peter Oswald und der ehemalige OMV-Chef Wolfgang Ruttenstorfer sollen Rudolf Kemler als Chefkontrollore bei der OMV und der Telekom Austria ablösen.

Nach der Post, wo Mitte April die Anwältin Edith Hlawati an die Spitze des Aufsichtsrats gewählt wurde, sind auch die Nachfolger des bisherigen ÖIAG-Chefs Rudolf Kemler als Chefkontrollore bei der OMV und der A1 Telekom Austria praktisch fix, berichtet das Wirtschaftsmagazin "Trend" unter Berufung auf Regierungskreise.

Demnach soll der Mondi-International-Manager Peter Oswald Aufsichtsratspräsident des börsenotierten Energiekonzerns OMV werden, in der ebenfalls börsenotierten Telekom soll der frühere SPÖ-Staatssekretär und ehemalige OMV-Chef Wolfgang Ruttenstorfer das Kontrollgremium präsidieren. Die entsprechenden Hauptversammlungen finden am 19. Mai (OMV) bzw. 27. Mai (A1 Telekom Austria) statt. (ots)

Verwandte tecfindr-Einträge