Medizintechnik

Insider: Siemens Healthineers prüft millierdenschweren Verkauf

Siemens Healthineers erwägt laut Eingeweihten den Verkauf seiner Ultraschallsparte, die dann mit ungefähr einer Milliarde Dollar bewertet werden könnte. Das Unternehmen kommentierte die Meldung nicht.

Medizintechnik Healthineers Siemens Verkauf Deutschland

Die Siemens-Tochter Siemens Healthineers erwägt Kreisen zufolge einen Verkauf seines Ultraschall-Geschäfts. Die Sparte könnte mit etwa einer Milliarde US-Dollar (840 Mio. Euro) bewertet werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Überlegungen dauerten noch an, die Bewertung könnte sich ändern und es gebe keine Gewissheit, dass es zu einer Transaktion komme, hieß es weiter.

Ein Unternehmenssprecher habe sich zu einem möglichen Verkauf nicht äußern wollen. Der Aktienkurs von Siemens Healthineers reagierte nur kurz sichtbar auf die Neuigkeiten. Aus dem Handel im Xetra-Hauptgeschäft ging das Papier mit einem Minus von 0,57 Prozent auf 46,98 Euro. (dpa-afx/apa/red)