FOLGE 1

Hubert Rhomberg: "Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam"

Hubert Rhomberg will die Wertschöpfungskette am Bau so effizient machen wie jene der Automobilindustrie. Wie das gelingen kann, erzählt er Netzwerkanalytiker Harald Katzmair in der ersten Folge des neuen INDUSTRIEMAGAZIN-Podcasts. Moderation: INDUSTRIEMAGAZIN-Chefredakteur Rudolf Loidl.

INDUSTRIEMAGAZIN gibt es nun auch auf die Ohren! In unserem neuen Podcast stellen wir Ihnen spannende Persönlichkeiten aus der Welt der Industrie und deren Projekte vor: Erneuerer, Entwickler, Gründer, Industrielle, Wissenschaftler und Konzernlenker. In Form von Interviews und Porträts möchten wir Sie in die Welt der Maschinen, der Automatisierung, der zündenden Unternehmensideen und der Zukunft der Industrie entführen.

In unserer ersten Episode bringen wir ein Dreier-Gespräch, das INDUSTRIEMAGAZIN-Chefredakteur Rudolf Loidl mit dem Vorarlberger Holz-Systembau-Unternehmer Hubert Rhomberg und dem Netzwerk-Analytiker Harald Katzmair geführt hat. Katzmair, der Boss von FAS Research, hat für INDUSTRIEMAGAZIN die sozialen Strukturen und Netzwerke der Führungskräfte der 5.000 größten Unternehmen in Österreich untersucht und ein Ranking erstellt. Mit diesem Ranking der Führungskräfte hat er das Fundament für unsere aktuelle Cover-Geschichte geliefert. Außerdem hat uns Katzmair mit einer These zu denken gegeben, die uns jetzt als Ausgangspunkt für diese Podcast-Episode dient. Nämlich: „Unternehmen, die andere bloß kopieren, müssen scheitern.“ Diese These diskutieren wir mit Hubert Rhomberg, der sich im Interview als notorischer Regelbrecher und Alles-anders-Macher outet. 

Verwandte tecfindr-Einträge