Elektroautos

Elektroautos: Großauftrag von VW an Continental

Autozulieferer Continental gewinnt einen Großauftrag von Volkswagen. Contis Antriebssparte Vitesco wird in Zukunft der Alleinlieferant für ein wesentliches Bauteil für die Elektroautos von Volkswagen.

Der deutsche Autozulieferer Continental hat für seine Antriebssparte einen Großauftrag von Volkswagen an Land gezogen. Die Sparte, die unter dem Namen Vitesco abgespalten werden soll, wird nach eigenen Angaben Alleinlieferant für ein zentrales Bauteil vieler Elektroautos des Konzerns.

Es handelt sich um das Antriebssteuergerät für den Modularen Elektrobaukasten (MEB), auf dessen Grundlage unter anderem das massentaugliche Elektroauto ID.3 gebaut wird, wie Vitesco mitteilte. Zum Auftragsvolumen äußerte sich der Zulieferer nicht.

Der batteriegetriebene ID.3 soll als Elektrofahrzeug bei Volkswagen eine ähnliche Rolle einnehmen wie bisher Golf und Käfer unter den Autos mit Verbrennungsmotoren. Aufgrund von Verzögerungen bei der Entwicklung kommt der ID.3 nun erst Anfang September auf den Markt. Der hannoversche Zulieferer Continental will seine Regensburger Antriebssparte Vitesco separat an die Börse bringen. Nachdem die Coronakrise das Vorhaben durchkreuzt hatte, will Conti diesen Schritt nun im kommenden Jahr gehen. (reuters/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge