Seilbahnbau

Doppelmayr baut eine Seilbahn auf das Schweizer Schilthorn

Neuer Prestigeauftrag für den Vorarlberger Weltmarktführer: Doppelmayr baut eine Seilbahn auf den Berg, der einst die Filmkulisse für James Bond war.

Der Vorarlberger Seilbahnbauer Doppelmayr hat einen prestigeträchtigen Auftrag an Land gezogen: Und zwar wird das Unternehmen die neuen Seilbahnen auf den bekannten Ausflugsberg Schilthorn im Berner Oberland bauen, der 1969 als Kulisse für den James-Bond-Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" diente, berichteten die "Vorarlberger Nachrichten".

Das gesamte Auftragsvolumen belaufe sich auf 45 Mio. Schweizer Franken (39,53 Mio. Euro). Die Vorarlberger Doppelmayr/Garaventa-Gruppe wird ab 2021 vier sogenannte Funifors (windresistentere Seilbahn durch breite Seilspur, Anm.) fertigen, hieß es. Die Arbeiten sollen bis in Jahr 2026 dauern. (apa/red)

Aktuell zum Hersteller:
Doppelmayr stellt größtes urbanes Seilbahnnetz der Welt fertig >>  
Doppelmayr: Erstmals mehr Umsatz in Asien als in den Alpen >>

White Paper zum Thema

In eigener Sache:
Industrielenker als Impulsgeber: INDUSTRIEMAGAZIN mit neuem Redaktionsbeirat >>

Verwandte tecfindr-Einträge