Löhne

Beschäftigte in der Mineralölindustrie bekommen 2,6 Prozent mehr Lohn

Für die rund 4.100 Beschäftigten in der Mineralölindustrie steigen kollektivvertraglicher Lohn und Gehalt

Löhne Standort Österreich Mineralölindustrie Öl und Gas

Für die rund 4.100 Beschäftigten in der Mineralölindustrie steigen kollektivvertraglicher Lohn und Gehalt um 2,6 Prozent, selbiges gilt auch für die Lehrlingsentschädigung. Der Mindestlohn liegt damit bei 2.054 Euro brutto. Damit liegt der Abschluss deutlich über der Inflationsrate von zuletzt 1,7 Prozent. (apa/red)