Themendossier Stahlmarkt06.03.2018 14:10 Der Werkstoff der Welt - und die Verwerfungen am Markt Der Stahlhandel der Welt ist ein extrem dynamischer und umkämpfter Markt. Exzellenz und Vielfalt der Europäer, erdrückende Masse der Chinesen, größte Exporteure in die USA - hier die wichtigsten Eckdaten. weiterlesen ... Außenhandel 05.03.2018 16:21 Nach Strafzöllen auf Stahl: Sind jetzt Europas Autobauer dran? Bei den saftigen Aufschlägen der USA auf Stahl und Aluminium soll es offenbar nicht bleiben - nun bringt Donald Trump Zölle auf Autos aus Europa ins Gespräch. Kommentatoren werten das als direkte Drohung gegen Deutschland. weiterlesen ... Donald Trump05.03.2018 15:49 "Handelskriege sind gut - und einfach zu gewinnen" "Unsere Freunde und Gegner haben die USA viele Jahre ausgenutzt. Unsere Stahl- und Aluminiumindustrien sind tot", schreibt der amerikanische Präsident. Harte Kritik daran kommt unter anderem aus Wien. weiterlesen ... Außenhandel02.03.2018 11:22 Trump macht Ernst: Weltweit Strafzölle auf Stahl und Aluminium Donald Trump entscheidet sich dafür, Importe von Stahl und Aluminium mit einem Zoll von 25 Prozent zu belegen. Das trifft deutsche Hersteller direkt - die Voestalpine dagegen kaum. Bundeskanzler Kurz fordert trotzdem harte Gegenmaßnahmen der EU. weiterlesen ... Außenhandel23.02.2018 15:35 Voest als Vorbild: Ministerin Schramböck gegen US-Zölle Wirtschaftsministerin Schramböck spricht sich gegen die geplanten Zölle der USA auf Importe aus. Wien werde sich auch gegen mögliche Nachteile für die Voestalpine einsetzen. weiterlesen ... Stahlindustrie20.02.2018 09:14 Europas Stahlproduzenten in Sorge um geplante neue Strafzölle der USA Eigentlich will Washington mit neuen Strafzöllen nur seine Betriebe vor Chinas Dumpingstahl schützen - doch die Maßnahme würde auch Hersteller auf dem besonders offenen Markt Europas empfindlich treffen. weiterlesen ... Stahlindustrie16.02.2018 11:24 Washington verhängt neue Strafzölle auf Gußeisen - Berlin besorgt Die USA gehen mit neuen Strafzöllen gegen zu billige Importe von Produkten der Stahlindustrie vor. Auch wenn die Maßnahmen sich vor allem gegen China richten, sind auch die Nachbarn Kanada und Mexiko betroffen - und in Deutschland wächst die Sorge, der Nächste zu sein. weiterlesen ...
Laden ...