Gerichtsstreit23.11.2016 09:11 Constantia Packaging: Der große Streit um mehr Geld "Wir wurden getäuscht", sagt der Präsident des Interessenverbandes der Anleger, Wilhelm Rasinger. Denn als die Constantia Packaging (CPAG) 2010 von One Equity Partners (OEP) übernommen wurde, erhielten die Kleinanleger ihrer Meinung nach viel zu wenig Geld. weiterlesen ... Personalia22.11.2016 08:20 Oberösterreichischer Papiererzeuger Smurfit Kappa bekommt neuen Chef Ab Jänner übernimmt Günther Hochrathner die Leitung des in der Nähe von Linz ansässigen Papiererzeugers Smurfit Kappa. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Reinhard Reiter an, der die Leitung des zur Gruppe gehörenden Virgin Fibre Clusters übernimmt. weiterlesen ... Papierindustrie17.11.2016 14:33 Tetra Pak muss in China Millionenstrafe zahlen Wegen angeblichen Marktmissbrauchs muss der Verpackungshersteller Tetra Pak in China eine Millionenstrafe zahlen. Das Unternehmen ist seit dem Milchpulver-Skandal ins Visier der Behörden gerückt. weiterlesen ... Papierindustrie17.11.2016 13:15 Verpackungswirtschaft betont ihre Bedeutung für die Volkswirtschaft Die Interessensvertreter der Verpackungswirtschaft weisen darauf hin, dass ihre Branche in Österreich 43.600 Arbeitsplätze stellt. Vom weltweiten Ausstoß der klimaschädlichen Gase gehe ein Prozent auf die Verpackungsindustrie zurück. Themen wie Nachhaltigkeit und Recycling würden weiter an Bedeutung gewinnen. weiterlesen ... Oberösterreich03.11.2016 17:03 Finnischer Papierkonzern streicht 125 Arbeitsplätze in Steyrermühl Der finnische Papierkonzern UPM-Kymmene will 125 von 400 Arbeitsplätzen in der oberösterreichischen Papierfabrik Steyrermühl abbauen, weil die Nachfrage nach Papier sinkt. Auch in Augsburg sollen Arbeitsplätze wegfallen. Jetzt sollen die Verhandlungen mit dem Betriebsrat anlaufen. weiterlesen ... Hintergrund15.06.2016 16:22 MES: Europa und China steuern auf einen neuen Großkonflikt zu Die EU und China steuern auf einen Großkonflikt zu, der auch die Industrie alarmiert: Der Status als Marktwirtschaft, den Peking bis Ende 2016 einfordert. Zwei Drittel der europäischen Firmen sehen das kritisch, vor allem aus den Branchen Stahl, Papier, Aluminium und Chemie. weiterlesen ... Industriedienstleister10.05.2016 15:15 Voith verkauft seine Industrieservicesparte an Finanzfirma Triton Anlagenbauer Voith verkauft sein Industrieservice-Geschäft an den Finanzinvestor Triton. Die Sparte ist laut Eingeweihten 350 Millionen Euro schwer. Triton will sie jetzt unter neuem Namen weiterentwickeln. Anlagenbauer Voith halbiert mit dem Deal die Zahl seiner Mitarbeiter. weiterlesen ...
Laden ...