Chemische Industrie02.02.2017 14:53 Wacker Chemie profitiert von anziehender Nachfrage nach Halbleitern Wacker Chemie hat im vergangenen Jahr seinen bereinigten Gewinn kräftig erhöht. Der Münchner Konzern profitiert von einer höheren Nachfrage nach Halbleiterwafern und Silizium, aber auch von Bestellungen aus der Autoindustrie und von der Baubranche. weiterlesen ... Standort23.01.2017 11:04 China will Halbleiter "made in china" Um die Abhängigkeit Chinas von Importen - konkret von Halbleitern aus den USA - zu verringern, baut das Land nun für 30 Milliarden Dollar eine riesige Chip-Fabrik. weiterlesen ... Halbleiter20.01.2017 12:45 Chipmarkt schrumpft nicht - im Gegenteil Noch im Herbst hatten Fachleute mit einem weiteren Schrumpfen des Chipmarktes gerechnet, doch nun sieht es anders aus: Denn dank einer starken zweiten Jahreshälfte haben die Halbleiterhersteller 2016 Experten zufolge ihre Umsätze gesteigert. weiterlesen ... Strategie20.01.2017 12:26 Toshiba könnte profitable Chipsparte zum Teil verkaufen Der angeschlagene japanische Industriekonzern Toshiba prüft scheinbar den Verkauf von Teilen seiner profitablen Chipsparte. Toshiba habe nach Expertenmeinung keine anderen Alternativen. weiterlesen ... Ergebnisse20.01.2017 11:59 Chipausrüster ASML steht „vor einem tollen Jahr“ Europas größter Chipausrüster ASML sitzt auf prallen Orderbüchern und strotzt vor Optimismus. Genährt wird dieser von überraschend starken Quartalszahlen. Der niederländische Konzern steht nach Aussage des Managements vor einem tollen Jahr. weiterlesen ... Finanzierung17.01.2017 09:55 Heimisches Startup USound könnte Zulieferer von Apple werden Das Grazer Start-up USound bastelt seit mehreren Jahren am kleinsten Lautsprecher der Welt und hat sich nun weitere zwölf Millionen Euro Kapital für den Markteintritt geholt. Das Unternehmen ist dabei auch schon im Gespräch mit großen Handy-Konzernen. weiterlesen ... Investition04.01.2017 12:19 Auch Intel will beim Kartendienst Here mitmischen Um sich für die Zukunft zu rüsten, gehen immer mehr Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen Kooperationen ein. So ist etwa Intel beim Kartendienst Here eingestiegen, den die konkurrierenden Premiumhersteller BMW, Daimler und Audi übernommen haben. weiterlesen ...
Laden ...