Halbleiterhersteller 15.05.2018 13:20 Autoelektronik und KI: Infineon plant neues Zentrum in Dresden Der Halbleiterhersteller Infineon kündigt den Bau eines neuen großen Entwicklungszentrums in Dresden an. Dort sollen vor allem neue Produkte in den Bereichen Automobilelektronik und Künstliche Intelligenz entwickelt werden. weiterlesen ... Ergebnisse 03.05.2018 11:59 Apple schwimmt im Geld - Erleichterung bei Zulieferern Apple gibt mehr Geld für den Rückkauf eigener Aktien aus, als Siemens an der Börse wert ist. Die Erleichterung nach Vorlage der jüngsten Zahlen ist auch beim steirischen Sensorhersteller AMS und bei Infineon zu spüren. weiterlesen ... Halbleiter 24.04.2018 15:49 Chiphersteller AMS erwartet "signifikante" Unterauslastung Probleme bei Apple wirken sich auf den Ausblick von AMS und der ganzen Branche aus: Der steirische Chiphersteller erwartet für das zweite Quartal eine signifikante Unterauslastung seiner Kapazitäten. weiterlesen ... Mikroelektronik 24.04.2018 14:15 Roboterautos: Infineon entwickelt laserbasierte Lidar-Sensoren Infineon entwickelt in seinem Grazer Forschungszentrum Technologie für laserbasierte Sensoren von Roboterautos. Basis dieser Sensoren sind sogenannte mikro-elektromechanische Systeme, kurz MEMS. weiterlesen ... Chiphersteller 23.04.2018 13:43 Toshiba will den Verkauf seiner Chipsparte offenbar nicht stoppen Der angeschlagene japanische Industrieriese weist Berichte zurück, wonach der Verkauf seiner Chipsparte gestoppt werden sollte. Derzeit fehlt noch die Zustimmung der Chinesen zum 18 Milliarden Dollar schweren Deal. weiterlesen ... Strafzölle 19.04.2018 11:09 Handelsstreit mit USA: Chinesen kaufen schon auf Vorrat In China rechnet weniger als ein Viertel der Hersteller damit, dass der Streit mit den USA zu einem schweren Handelskrieg ausartet. Trotzdem kaufen sie schon auf Vorrat - vor allem Rohstoffe und Halbleiterchips. weiterlesen ... Digitalisierung 09.04.2018 14:39 "Silicon Alps": Wachstum, Vernetzung und Fachkräftemangel im Süden Österreichs Vor einem Jahr startete das Firmennetzwerk das "Silicon Alps" in Kärnten und der Steiermark. Inzwischen sind 90 Unternehmen an Bord, die meisten von ihnen Industriebetriebe. An guten Ideen und Projekten mangelt es nicht - sondern an bestens ausgebildeten Mitarbeitern. weiterlesen ...
Laden ...