Gummiindustrie23.06.2017 16:51 Reifenhersteller Michelin will 2.000 Stellen abbauen Der französische Reifenhersteller Michelin will im Zuge einer weltweiten Umstrukturierung knapp 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Zugleich kündigt der Zulieferer Michelin "neue Aktivitäten" in Frankreich an. weiterlesen ... Gummiindustrie01.06.2017 11:31 Continental kooperiert mit Chinas Internetriesen Baidu Der Zulieferer Conti hat mit Chinas Internetriesen Baidu eine strategische Zusammenarbeit in den Bereichen automatisiertes Fahren und neue Mobilitätsdienste vereinbart. weiterlesen ... Förderungen25.05.2017 15:40 Von Opel bis Hyundai: So viel zahlt Deutschland wirklich an die Autoindustrie und ihre Zulieferer Deutschland überweist sehr viel Geld an die Autoindustrie im Land. Wie viel genau, musste die Regierung jetzt auf Anfrage der Opposition auflisten. Dabei kassieren keineswegs nur Deutsche - sondern auch Franzosen, Japaner oder Chinesen. Hier die Namen und Zahlen. weiterlesen ... Analyse19.05.2017 10:33 Hals über Kopf: Semperit und seine Manager Nicht nur in der Politik geben Obmänner und -frauen gerade reihenweise ihre Posten auf. Auch bei Semperit ist in den letzten Wochen der halbe Vorstand gegangen. Die Neuordnung ließ dabei auf sich warten, doch am 1. Juni tritt der neue Chef Martin Füllenbach sein Amt an. weiterlesen ... Gummiindustrie16.05.2017 12:17 Semperit erwartet heuer "erhebliche Belastungen" Sondereffekte treiben das Quartalsergebnis des heimischen Gummikonzerns Semperit massiv nach oben. Doch für das Gesamtjahr wagt der Hersteller keine Prognose: Weil die Preise der Rohstoffe so stark schwanken, sei eine Abschätzung schwierig. weiterlesen ... Finanzen05.04.2017 15:58 B&C-Gruppe behält ihre Anteile an Lenzing, Semperit und Amag Die Finanzgesellschaft B&C führt gerade interne Neuordnungen durch. Doch ihre Kernbeteiligungen an großen heimischen Industriekonzernen bleiben in voller Höhe bestehen, teilt die Gruppe mit. Hier die Details. weiterlesen ... Chemische Industrie15.03.2017 17:00 Nach Konzernumbau: Lanxess ist wieder hochprofitabel Der Kölner Chemiekonzern Lanxess war durch Überkapazitäten und hohe Abhängigkeiten von der Automobil- und Reifenindustrie in Schieflage geraten - nach einer Neuausrichtung meldet der Hersteller wieder einen hohen Gewinn. weiterlesen ...
Laden ...