Bahnindustrie 05.03.2020 16:26 Ungarn will ÖBB-Anteile an Railcargo Hungaria zurück haben Die Regierung Orban will den Verkauf strategisch wichtiger, ehemals staatlicher Unternehmen zum Teil wieder rückgängig machen. Dazu gehört auch der Plan, Anteile an der zu den ÖBB gehörenden Railcargo Hungaria zurückzukaufen. weiterlesen ... Bahnlogistik 17.02.2020 13:02 ÖBB starten mit Rail Cargo Carrier auch in Polen durch Die Güterverkehrssparte der ÖBB fährt nach der Übernahme eines polnischen Bahnbetreibers nun auch dort mit Eigentraktion. Damit ist Rail Cargo Austria jetzt in zwölf europäischen Ländern präsent. weiterlesen ... Bahnlogistik 01.02.2020 16:39 Neue Chefin will Angebot von DB Cargo ausbauen Die neue Chefin der kriselnden Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn, Sigrid Nikutta, setzt auf Wachstum. weiterlesen ... Bahnlogistik 23.12.2019 16:33 Deutsche Bahn will zahllose Lokomotiven der DB Cargo auslagern Trotz milliardenschwerer Staatshilfen reicht der Deutschen Bahn das Geld nicht, vor allem bei der DB Cargo. Jetzt sollen Lokomotiven und Waggons in eine Verleihfirma ausgelagert werden. DB Cargo transportiert im nächsten Jahr noch weniger als erwartet. weiterlesen ... Bahnlogistik 16.12.2019 17:37 Grünes Licht der EU für Österreichs Beihilfen zum Transport auf Schiene Österreich will in den kommenden Jahren mit zusätzlichen Beihilfen von mehr als 200 Mio. Euro für Frächter den Transport auf Schiene subventionieren. Von der EU kommt nun grünes Licht: Die Beihilfen verstoßen nicht gegen die Regeln der Union. weiterlesen ... Brenner 12.12.2019 18:11 Günther Platter fordert Korridormaut von München bis Verona Tirols Landeshauptmann fordert von der neuen EU-Kommission eine neue Maut, um die Lawine an Lastwagen über den Brenner einzudämmen. Hoffnung bei der Verlagerung der Gütertransporte auf Schiene gibt es auch angesichts des sogenannten "Green Deals". weiterlesen ... Neue Seidenstraße 09.12.2019 15:56 Bruck an der Leitha: Keine Flächenwidmungen für die Breitspurbahn Das sehr umstrittene Großprojekt Breitspurbahn ruft weiter Widerstand im Burgenland hervor. Der Bürgermeister der Gemeinde Bruck an der Leitha an, keine Flächenwidmungen im Zusammenhang mit dem Projekt vorzunehmen. weiterlesen ...
Laden ...