Cyberkriminalität28.06.2017 14:16 Neue Cyberattacke trifft auch zwei weltweit tätige Konzerne aus Österreich Nur wenige Wochen nach "Wannacry" sorgt eine neue Cyberattacke weltweit für Chaos. In Österreich sind mindestens zwei weltweit tätige Firmen betroffen. Außerdem sehr viele Firmen in der Ukraine, Russlands Ölproduzent Rosneft, Pharmariese Merck oder die französische Bahn SNCF. weiterlesen ... Atomkraft19.06.2017 15:48 Auch Südkorea kündigt den Ausstieg aus der Atomenergie an Südkorea schaltet den ältesten Atomreaktor des Landes ab. Das nimmt Regierungschef Moon Jae-in zum Anlass, den kompletten Ausstieg seines Landes aus der Atomkraft anzukündigen: Es werde keine Laufzeitverlängerungen oder Neubauten von Reaktoren mehr geben, so Moon. weiterlesen ... Außenhandel 09.06.2017 17:18 Expo in Kasachstan: Besondere Chance für Österreichs Unternehmen Auf der Weltausstellung in Kasachstan wollen Österreichs Unternehmen ihre "fast einzigartige globale Kompetenz" im Bereich der erneuerbaren Energien in den Vordergrund rücken: Die heurige Expo sei für Österreich "wirklich maßgeschneidert". weiterlesen ... Energiewende22.05.2017 10:12 Gegen Atomkraft: Die Schweizer stimmen für die Energiewende Bei einer Volksabstimmung haben sich die Schweizer klar für ein Ende der Atomkraft ausgesprochen. Bestehende AKW bleiben jedoch vorerst am Netz. Die Schweiz betreibt zwei der ältesten Meiler der Welt - einen direkt neben der Grenze zu Österreich. weiterlesen ... Atomkraft 18.05.2017 11:53 Indien will zehn neue Atommeiler bauen - ohne ausländische Hilfe Indien will die Atomkraft im Land massiv ausbauen. Die zehn geplanten AKW sollen demnach ausschließlich von indischen Unternehmen gebaut werden. weiterlesen ... Halbleiterhersteller16.05.2017 14:13 Toshiba hat Schwierigkeiten beim Verkauf seiner Chipsparte Der japanische Technologiekonzern braucht nach einem Bilanzskandal und massiven Einbrüchen beim Geschäft mit der Atomkraft dringend Geld - doch der erhoffte Befreiungsschlag gestaltet sich viel schwerer als geplant. weiterlesen ... Elektroindustrie26.04.2017 11:24 Toshiba will seine Wirtschaftsprüfer von PWC offenbar rauswerfen Eingeweihten zufolge will der japanische Industriekonzern Toshiba seine Wirtschaftsprüfer von der Gesellschaft PriceWaterhouseCoopers austauschen. Ziel ist, doch noch eine Bilanz mit Prüfsiegel vorlegen zu können. weiterlesen ...
Laden ...