Vernetzte Straßen15.09.2017 20:14 3M rüstet Fahrbahnmarkierungen für autonomes Fahren auf Der Multitechnologiekonzern 3M plant, Verkehrsschilder und Fahrbahnmarkierungen mit maschinenlesbaren Daten zu versehen. Die neue Technologie soll selbstfahrenden Autos eine bessere Orientierung bieten und so die Sicherheit erhöhen. weiterlesen ... Alternative15.09.2017 17:14 Continental stellt hoch integriertes Luftversorgungsmodul CAirS für Luftfedersysteme vor Continental zeigt mit dem Modul CAirS (Continental Air Supply) eine neuartige Alternative zu bisherigen, aus einzelnen Bestandteilen aufgebauten, Luftversorgungssystemen.Das geschlossene System ist skalierbar und ermöglicht alles: von der reinen Niveauregelung bis zu umfassenden Lösungen für geregelte Luftfederfahrwerke. weiterlesen ... Kooperation24.08.2017 15:12 Audi-Modelle mit Solardach Dünnschicht-Solarzellen in Panorama-Glasdächern von Audi-Modellen: Audi und Alta Devices, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Solarzellen-Spezialisten Hanergy, arbeiten gemeinsam an dieser Entwicklung. Damit verfolgen die Kooperationspartner das Ziel, Solarstrom zu erzeugen und so die Reichweite von Elektro-Autos zu erhöhen. Bis Ende 2017 soll ein erster Prototyp entstehen. weiterlesen ... Maßnahmenpaket24.08.2017 14:49 Audi startet Umweltprogramm in Österreich Als Teil des Umweltprogramms der Volkswagen Konzernmarken in Österreich startet die Marke Audi ein Maßnahmenpaket, bestehend aus einer Verschrottungsprämie mit erhöhter Förderung für alternative Antriebsformen und eines freiwilligen Software-Updates für Dieselmodelle mit Abgasnorm EU5 bzw. EU6. weiterlesen ... Messevorschau IAA 201717.08.2017 13:01 Neueste Stahllösungen für Elektrofahrzeuge In der New Mobility World auf der IAA zeigt der Stahlhersteller Tata Stell vom 14. bis 17. September seine neuesten Produkte und Services für die Automobilindustrie. weiterlesen ... automatisiertes Fahren03.08.2017 15:30 Bremssystem MK C1 von Continental ermöglicht den nächsten Schritt zum hochautomatisierten Fahren Während automatisiertes Fahren ein großer Schritt hin zu einer sicheren und komfortablen individuellen Mobilität der Zukunft ist, wird sich eines nicht ändern: Bremsen werden, zusammen mit der Lenkung, das wichtigste Element der aktiven Sicherheit bleiben. Sobald der Fahrer die volle Fahrverantwortung an das Fahrzeug übergibt, muss das elektronische Bremssystem (EBS) in der Lage sein, auch in dem äußerst seltenen Fall eines möglichen Ausfalls des primären elektronischen Bremssystems, die Bremsfunktion sicherzustellen. Aus diesem Grund hat das Technologieunternehmen Continental sein elektronisches Bremssystem MK C1 im Hinblick auf die zusätzlichen Anforderungen des hochautomatisierten Fahrens weiterentwickelt. weiterlesen ... Datenmanagement15.06.2017 18:17 Fahrzeugdaten ermöglichen vernetzte Dienste . Continental nimmt seine Remote Vehicle Data Plattform (RVD) in Betrieb und schafft damit eine Grundlage für innovative vernetzte Dienste. Die Plattform ermöglicht den Zugang zu vereinheitlichten Fahrzeugdaten vieler Marken und Modelle. Die Verbindung kann über verschiedene Hardware-Optionen erfolgen und richtet sich an eine große Bandbreite potenzieller Kunden. weiterlesen ...
Laden ...