Konkurs

SKM Electronics: Größter Privatkonkurs Österreichs

© SKM Electronics

Der laut Kreditschutzverband von 1870 größte Privatkonkurs Österreichs ist am Donnerstag am Bezirksgericht Graz-Ost eröffnet worden. Der ehemalige Chef der längst pleite gegangenen SKM Electronics in Spittal an der Drau hat Privatinsolvenz beantragt, der Schuldenstand des 62-Jährigen, der als Pensionist in Graz lebt, beträgt 36,5 Mio. Euro.

>> S-K-M-electronics meldet Konkurs an

Der Firmenkonkurs, der 2014 eröffnet worden war, wurde am Landesgericht Klagenfurt abgewickelt. Das gesamte Vermögen wurde verwertet, die Gläubiger erhielten eine Quote von knapp 3,5 Prozent. Das Verfahren wurde im November 2019 aufgehoben. Der Unternehmer hat inzwischen seine Tätigkeit aufgegeben und ist in Pension. Er strebt nun eine Entschuldung über einen Zahlungsplan mit einer Quote von 0,059 Prozent binnen drei Jahren an. Damit bleiben für sämtliche Gläubiger insgesamt 21.535 Euro. (apa)