Zulieferindustrie

Pierer Industrie hält nun große Mehrheit am deutschen Zulieferer SHW

Die Pierer Industrie AG von KTM-Chef Stefan Pierer kommt ihrem Ziel näher, den deutschen Zulieferer SHW ganz zu übernehmen. Nach Abschluss des Erwerbsangebotes halte man nun mehr als 75 Prozent.

Die Frankfurter Wertpapierbörse habe die Zulassung der SHW-Aktien zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse widerrufen, teilt Pierer Industrie mit.

Die Aktien der SHW AG werden weiter über den 26. Juni 2019 hinaus im Freiverkehr der Börse München und im Xetra-Handel des Freiverkehrs der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. (apa/red)

Aktuell zum Fall:

Pierer Industrie bietet für SHW den gesetzlichen Mindestbetrag >>

Pierer Industrie will den deutschen Zulieferer SHW jetzt ganz >>

Hintergrund:

So will Stefan Pierer die neue Zuliefergruppe aufstellen >>