Finanzen

Hirsch Servo begibt bis zu 250.000 Stück neue Aktien

Der börsennotierte Verpackungshersteller und Maschinenbauer Hirsch Servo AG mit Sitz in Kärnten hat bei seiner ordentlichen Hauptversammlung heute beschlossen, das Grundkapital innerhalb von fünf Jahren um bis zu 1,82 Mio. Euro durch Ausgabe von bis zu 250.000 Stück neuer Aktien zu erhöhen.

Wie bereits bei der Jahresbilanz-Präsentation Ende Juli angekündigt, wird keine Dividende ausgeschüttet. Als Grund wurde damals der Bilanzverlust von 9,6 Mio. Euro angeführt. (apa/red)