Personalia

Zwei neue Vorstände bei Lenzing

Der Faserhersteller Lenzing baut seine Führungsebene um den Bereich "Faserzellstoff und Holzrohstoffe" aus. In Kürze übernehmen Christian Skilich und Stephan Sielaff als neue Mitglieder des Vorstands.

Der Faserhersteller Lenzing baut seine Führungsebene aus: Im Vorstand kommt das Ressort "Faserzellstoff und Holzrohstoffe" hinzu. Die Agenden übernimmt DI Christian Skilich per 1. Juni, wie der Konzern mitteilte. Weiters wird DI Stephan Sielaff per 1. März neuer Technikvorstand. Der diplomierte Chemieingenieur folgt auf Dr. Heiko Arnold, der die Lenzing-Gruppe im November verließ.

Ab Sommer besteht der Vorstand also aus fünf Mitgliedern. CEO ist Dr. Stefan Doboczky, Chief Commercial Officer (COO) Robert van de Kerkhof und Finanzchef ist Mag. Thomas Obendrauf.

Christian Skilich kommt von der international tätigen Mondi-Gruppe. Dort war er den Angaben zufolge zuletzt als Vorstandsmitglied für Projekte in den USA und Europa verantwortlich.

White Paper zum Thema

Der designierte Technikchef Stephan Sielaff ist seit 2014 beim Schweizer Spezialchemieunternehmen Archroma, einem Zulieferer der Textil- und Papierindustrie, als Mitglied des Vorstandes für die strategische Weiterentwicklung zuständig. (apa/red)

INDUSTRIEMAGAZIN zur Holding hinter Lenzing:
Interview mit B&C-Chef Wolfgang Hofer: “Es stand viel auf dem Spiel” >>

Verwandte tecfindr-Einträge