Podcast: Techtalk

"Wir gehen in Europa zu ängstlich mit Daten um"

Im INDUSTRIEMAGAZIN-TechTalk diskutieren fünf Industriemanager, wie ra­dikal sich die Fertigung flexibilisieren wird und wie sie sich die Produktion der Zukunft in Europa vorstellen.

Die Zukunft der Fertigung ist datengetrieben - allein die Datenmenge in Unternehmen verdoppelt sich alle zehn Monate. Längst ist das Thema auch in den Vorständen angekommen. "Natürlich ist das ein Vorstandsthema", sagt etwa Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender des Kunststoff und Schaumstoffherstellers Greiner. 

Er hat gemeinsam mit vier anderen Industriemanagern - Markus Huber-Lindinger, Managing Director des Kunststoffrecyclingmaschinenbauers Erema, Fill-CTO Alois Wiesinger, Wolfgang Leindecker, Vorstandssprecher von TTTech Industrial Automation und Josef Hackl, CEO der auf Auftragsfertigung von Medizintechnikprodukten spezialisierten Wild Gruppe - über Automatisierung, datengetriebene Entscheidungen, die Fertigung der Zukunft und der Produktion in Europa diskutiert. 

Sie sprechen unter anderem darüber, warum die IT nicht schon viel weiter in die klassische Produktion vorgerückt ist und diskutieren, wie radikal sich die Fertigung in den nächsten Jahren flexibilisieren wird – und warum ein zu restriktiver Umgang mit Daten zur Achillesferse der Produktion in Europa werden könnte.