Industriekongress

Willkommen zum 9. Industriekongress!

Das alljährliche Treffen von über 200 Technologie-Führern, Industrieexperten und Unternehmern findet heuer von 23. bis 24. Juni auf Schloss Pichlarn in der Steiermark statt. Im Livestream sind sie hautnah dabei.

Falls Sie dieses Jahr nicht am Industriekongress teilnehmen können, finden Sie hier den Livestream mit allen Diskussionen und Keynotes unserer hochkarätigen Speaker und Diskutanten für beide Kongresstage am Schloss Pichlarn. Auch unser Twitterfeed bringt Sie auf den neuesten Stand.

Alle Informationen zum 9. Industriekongress finden Sie hier. Um Ihnen die Navigation zu erleichtern, hier noch einmal das Programm des heutigen Tages:

Tag 2, 24. Juni 2016

White Paper zum Thema

08:30 - 09:15 Uhr

Eröffnungskeynote: "Europa in der Dauerkrise – Welche Wirtschaftspolitik braucht der Kontinent?"

Prof. Dr. Heiner Flassbeck, Mediengesellschaft mbH

09:15 - 10:45 Uhr

Industrie 4.0: Positionsbestimmung im Hype-Zyklus

Zwischen Marketing-Buzzword und gelebter Produktionspraxis: Wo stehen Österreichs Industriebetriebe beim Thema Industrie 4.0, und welche Erfahrungen lassen sich verwerten?

09:15 Uhr – Vortrag 1: "Realisierungskriterien für Industrie 4.0 in Wechselwirkung zum bestehenden Geschäftsmodell"

Dipl.-Ing. Franz Rotter, voestalpine Edelstahl GmbH, voestalpine AG

09:35 Uhr – Vortrag 2: "Neue Geschäftsmodelle für und durch Digitalisierung: Chancen und Bedrohungen für etablierte Unternehmen"

Christian Gülpen, RWTH Aachen University

09:55 Uhr – Diskussion: "Wo stehen Österreichs Industriebetriebe beim Thema Industrie 4.0?"

Dipl.-Ing. Franz Rotter; Christian Gülpen; Dipl.-Ing. Dr. Sabine Herlitschka, MBA, Infineon Technologies Austria AG; Dipl.-Ing. Armin Rau, Trumpf Maschinen Austria GmbH & Co. KG; Dr. Christian Buchmann, Land Steiermark; Dipl.-Ing. Bruno Lindorfer, Land Oberösterreich, Univ. Prof. Dr. Ing. DI Prof. eh. Dr. h.c. Wilfried Sihn,  Fraunhofer Austria

11:15 - 12:00 Uhr

Energiemarkt: Was kommt nach Schiefergas und Ölsand?

Ölpreis, Gaspreis, Strompreis: Wie lange bleiben die Preise noch so gut, und was bedeuten die Verhältnisse für Produzenten, die auf Energieeffizienz setzen?

11:15 Uhr – Vortrag 1: "Die Zukunft der Energiewirtschaft"
Dr. Barbara Schmidt, Oesterreichs Energie

11:30 Uhr -Diskussion: "Niedrige Preise und der steigende Druck auf die Energieeffizienz"

Dr. Barbara Schmidt; Ing. Mag. Horst Ebner, Salzburg AG; MMag. Martin Wagner, Verbund Solutions GmbH

12:00 - 13:15 Uhr

Arbeitszeitmodelle: Flexibilität, nein Danke?

Auf den Ruf der Industrie nach Flexibilisierung der Arbeitszeiten folgte bisher Achselzucken in der Politik. Was ist trotzdem möglich, und was bedeutet das Aufeinandertreffen von volatiler Nachfrage und starren Arbeitszeiten für den Wirtschaftsstandort?

12:00 Uhr – Vortrag 1: "Arbeitszeitmodelle – Österreich im internationalen Wettbewerb"

Dipl.-Ing. Andreas Gerstenmayer, AT&S AG

12:20 Uhr – Vortrag 2: "Modelle der Arbeitszeitflexibilisierung"
Dr. Dr. Florian Forster, ATOSS Software AG

12:30 Uhr – Diskussion: "Auswirkungen von volatiler Nachfrage und starren Arbeitszeiten"

Dipl.-Ing. Andreas Gerstenmayer; Dr. Dr. Florian Forster; Prof. Dr. Christoph Klein, AK Wien; Mag. Peter McDonald, ÖVP; Dipl.-Oec. Károly Pataki, MBA, Trenkwalder International AG

Verwandte tecfindr-Einträge