Energieversorger

Wien Energie baut auf Metro-Märkten Photovoltaikanlagen

Ein Großmarkt kann bis zu ein Fünftel seines Strombedarfs mit PV auf dem eigenen Dach abdecken.

Die Wien Energie baut auf Dächern der Metro Märkte in Österreich bis zu 11 Photovoltaik Anlagen. Damit sollen bis zu 120.000 m2 Dachfläche genutzt werden, um Strom aus Sonnenenergie zu gewinnen. Um acht Mio. Euro sollen acht Megawatt Photovoltaik-Leistung installiert werden, teilte die Wien-Energie am Montag mit. Das soll jährlich knapp 2.900 Tonnen CO2 einsparen.

Ein Viertel bis ein Fünftel des Strombedarfs eines Großmarktes kann künftig mit dem eigenen Sonnenstrom abgedeckt werden. Alle Photovoltaik-Anlagen zusammen sollen etwa 8.200 Megawattstunden Sonnenstrom im Jahr produzieren. Das entspricht dem Jahresbedarf von rund 3.200 Haushalten. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge