Intelligente Beleuchtung

Wettbewerb sucht die besten IFTTT-Lichtrezepte für Philips Hue

IFTTT ist ab sofort Mitglied des „Friends of Hue"-Partnerprogramms. Das nahtlose Zusammenspiel des Automatisierungsdienstes mit der Smart Home-Beleuchtung von Philips feiern die beiden Partner mit einem Ideenwettbewerb für besonders originelle IFTTT Hue-Rezepte.

Beleuchtungsindustrie Philips High-Tech-Produktion

Nutzer sind ab sofort aufgerufen, ihre Ideen auf der Facebook-Seite von Philips Hue zu posten oder mit dem Hashtag #HueOnIFTTT zu twittern. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2017. Eine Jury kürt die originellsten Ideen, der Gewinner erhält Philips Hue-Produkte im Wert von 2.000 Euro.

Was ist IFTTT?

IFTTT steht für „If This Then That" und ermöglicht die automatisierte Interaktion von mehr als 400 Internetdiensten und Geräten des Smart Homes. So genannte IFTTT-„Applets" (Rezepte) lassen sich ausgesprochen einfach und vielseitig anlegen. Das Anwendungsspektrum für Philips Hue reicht von nützlich bis unterhaltsam: Die Hue-Beleuchtung kann blinkend an bevorstehende Termine erinnern, Einbrecher verscheuchen und Nachbarn warnen, wenn Nest Rauchmelder Alarm schlagen. Hue kann Gehörlose auf gerade verpasste Anrufe hinweisen oder den Anruf von besonders wichtigen Kontakten signalisieren. Andere Applets lassen Hue in Vereinsfarben blinken, sobald der eigene Lieblingsclub ein Tor schießt, oder sie lösen Farbdurchläufe aus, wenn die ISS im Orbit über das eigene Zuhause fliegt. Auch Verknüpfungen, mit denen die Hue-Beleuchtung vor aufziehendem Regen warnt oder die Lichtstimmung an aktuelle Wetterbedingungen anpasst, gibt es bereits.

Wettbewerb bis 26. Januar 2017: Die originellsten Ideen für die eigenen Neujahrsvorsätze

Der ab sofort ausgerufene Wettbewerb sucht die originellsten und innovativsten Ideen für ein Philips Hue-Applet, das beim Umsetzen von guten Vorsätzen für das neue Jahr 2017 hilft. Eine Jury mit Mitgliedern von Philips Lighting und IFTTT wird die besten Ideen küren. Der Gewinner erhält Philips Hue-Produkte im Wert von 2.000 Euro. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2017. Einen Videoaufruf von Philips Hue-Erfinder George Yianni sowie weitere Anregungen und Informationen sind auf www.meethue.com veröffentlicht.

White Paper zum Thema

Philips Hue integrierte die Plattform bereits 2013 und eröffnete damit vielfältige Möglichkeiten, die eigene Wohnraumbeleuchtung automatisch mit anderen Anwendungen interagieren zu lassen. Mittlerweile lassen sich mittels IFTTT mehr als 400 Dienste verbinden, um das eigene Smart Home-Erlebnis zu erweitern. Die beliebtesten Philips Hue-Applets finden Nutzer auf www.ifttt.com/hue.

IFTTT-CEO Linden Tibbets betont die Anwendungsmöglichkeiten: „Wir freuen uns sehr, dem 'Friends of Hue'-Partnerprogramm beizutreten und unsere Zusammenarbeit mit Philips auszubauen. Hue gehört zu den populärsten und innovativsten Anwendungen auf unserer Plattform und ist ein echter Vorreiter im Bereich Smart Home. Wir sind stolz auf das vielfältige Zusammenspiel von IFTTT und Hue."

George Yianni, Head of Technology Home Systems bei Philips Lighting, ergänzt: „IFTTT ist eine der beliebtesten Integrationen in Philips Hue. Immer wieder begeistern uns die grenzenlosen Optionen, die sich Philips Hue-Nutzern damit eröffnen, um den Alltag mit Licht individuell zu gestalten. Mit dem Wettbewerb unterstreichen wir, wie Philips Hue und IFTTT Nutzern helfen, ihre Neujahrsvorsätze umzusetzen."

Verwandte tecfindr-Einträge