Insolvenzen

Waldviertler Stoff-Manufaktur Baumann Dekor ist insolvent

Am Landesgericht Krems wurde am Montag ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, berichteten KSV1870 und Creditreform. Aktiva von 400.000 Euro stehen Passiva von 2,6 Mio. Euro gegenüber. Es gibt 34 Dienstnehmer und etwa 170 Gläubiger.

Baumann-Dekor Insolvenzen

Die Manufaktur für hochwertige Stoffe mit Sitz in Gmünd, die für die Bauwirtschaft und die Möbelherstellung zuliefert, soll fortgeführt werden, berichteten die Gläubigerschutzverbände. Insolvenzursache sind laut Schuldnerangaben die Konkurrenz am Weltmarkt und die hohe Kostenstruktur im Unternehmen. Die Schuldnerfirma bietet allen unbesicherten Insolvenzgläubigern eine Sanierungsplanquote von 20 Prozent, zahlbar zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes, an. Dabei handle es sich vorerst lediglich um das gesetzliche Mindestangebot, hielt der KSV fest. Zum Masseverwalter wurde Mario Noe-Nordberg, Rechtsanwalt in Waidhofen a.d. Thaya, bestellt. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung ist für 24. Oktober angesetzt.