Weiterbildung

Vorarlbergerin erhält Industriemagazin-Stipendium

Controller Institut und Industriemagazin vergaben ein Stipendium für den Lehrgang „Certified M&A Manager“.

Controller Institut Industriemagazin Weka-Verlag Zumtobel

(v.l.) Die fachliche Leiterin des Lehrganges, Eva-Maria Berchtold, Leiterin des Transaction Advisory Service bei Ernst & Young, die Stipendiatin Alexandra Gosch, im Brotberuf Controllerin bei Zumtobel, und Florian Zangerl, Herausgeber des Industriemagazins. 

Ist das Wissen rund um Unternehmenstransaktionen nur für professionelle M&A-Berater wichtig? Die Antwort ist definitiv nein. Zum einen gibt es wohl keine Management-Laufbahn, in der nicht Käufe und Verkäufe von Firmen stattfinden. Zum anderen hilft die gelernte Sicht von Außen auch das eigene Unternehmen besser zu verstehen. Deshalb war der ÖCI-Lehrgang zum Certified M&A Manager wohl auch in kurzer Zeit ausgebucht. In sechs Blöcken erhalten die Teilnehmer von Praktikern fundiertes Wissen über die Unternehmensbewertungen, Due Diligence-Prüfungen, Verhandlungstechniken bis hin zur Bilanzierung von Fusionen. Eine Teilnehmerin hat trotz Warteliste einen fixen Platz in allen Seminaren: die Trägerin des Stipendiums von Controller Institut und INDUSTRIEMAGAZIN. 

Die Wahl der Jury fiel unter den rund fünfzig Bewerbungen auf die Vorarlbergerin Alexandra Gosch. Die Magistra der IBWL arbeitet seit Mitte 2016 in Dornbirn bei Zumtobel Lighting als Business Division Controller. Ihr Ziel für  den in Wien stattfindenden Lehrgang:  einen noch ganzheitlicheren Blick auf das operative Geschäft zu gewinnen. Wir wünschen ihr viel Freude beim Mehren ihrer Erkenntnisse.