Stahlindustrie

VDM Metals vor Verkauf?

Der Verkauf der VDM Metals mit Sitz in Werdohl scheine unmittelbar bevorzustehen. Die Unternehmensleitung und der Gesamtbetriebsrat von ThyssenKrupp sollen eine Vereinbarung über die Modalitäten des Verkaufs getroffen haben, heißt es auf der Internetseite der IG Metall.

Stahlindustrie VDM ThyssenKrupp

Dadurch werde sichergestellt, dass der potentielle Käufer vor dem Erwerb mit den Arbeitnehmervertretern Gespräche über die Sicherung aller Standorte und Arbeitsplätze sowie der notwendigen Investitionen führe. In den kommenden drei Jahren sollen bei VDM Metals per Sozialplan 135 der über 2000 Stellen abgebaut werden.

Anfang November des Vorjahres äußerte sich Vorstandschef Heinrich Hiesinger zur Lage der Stahlbranche: Die Frage, ob ThyssenKrupp sich nach mehr als 200 Jahren vom Stahl verabschiede, stelle sich zurzeit nicht, so Hiesinger. Sollte es in Zukunft zu einer Konsolidierung kommen, würde sich ThyssenKrupp als einer der größten europäischen Stahlkonzerne aktiv daran beteiligen.