Automobilindustrie

Toyota: Rekordgewinn für den größten Volkswagen-Rivalen

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte der VW-Konkurrent den Gewinn um 40,5 Prozent erhöhen.

Autoindustrie Automobilindustrie Volkswagen Toyota

Toyota Konzeptauto: Der Autobauer hob seine Prognosen an.

Toyota rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Rekordgewinn. Wie der japanische Volkswagen-Rivale am Dienstag bekanntgab, dürfte zum Bilanzstichtag 31. März ein Nettoergebnis von 2,4 Billionen Yen (17,56 Mrd. Euro) stehen. Der Autobauer hob damit seine Prognose an. Im November war der Konzern noch von 1,95 Billionen Yen Gewinn ausgegangen.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres verdiente die Gruppe, zu der auch der Kleinwagenbauer Daihatsu und der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors gehören, unter dem Strich rund zwei Billionen Yen. Das ist ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 40,5 Prozent.

Im dritten Quartal stieg das operative Ergebnis um 54 Prozent auf umgerechnet knapp 5 Mrd. Euro. Für das Gesamtjahr rechnet Toyota nun mit einem Plus beim operativen Gewinn von 10 Prozent auf umgerechnet 16,24 Mrd. Euro.

Verwandte tecfindr-Einträge