Stahlindustrie

Thyssenkrupp platziert Anleihe mit Milliardenvolumen

Thyssenkrupp hat eine Anleihe im Volumen von einer Milliarde Euro begeben - was auch prompt auf großes Interesse bei Geldgebern gestoßen sei, so der deutsche Industriekonzern.

Stahlindustrie ThyssenKrupp Finanzierung Anleihen

Der deutsche Industriekonzern ThyssenKrupp hat eine Anleihe im Volumen von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von 3,5 Jahren begeben. Der Zinskupon belaufe sich auf 1,875 Prozent pro Jahr bei einem Emissionskurs von 99,633 Prozent. Die Anleiheemission sei auf großes Interesse bei Investoren gestoßen, teilte Thyssenkrupp weiter mit. (reuters/apa/red)

Aktuell:

Thyssenkrupp ist ein zerbrechlicher Industrieriese geworden >>

White Paper zum Thema

Thyssen mit Klöckner: Neue Hoffnung für neuen deutschen Stahlriesen >>

Stahlkonzern Salzgitter: "Definitiv keine Gespräche" mit Thyssenkrupp >> 

Verwandte tecfindr-Einträge