Anlagenbau

Thyssenkrupp gewinnt Großauftrag in Ägypten

Der deutsche Industrieriese Thyssenkrupp baut in Ägypten eine Düngemittelfabrik etwa 100 km südöstlich von Kairo. Der Auftrag hat ein mittleres dreistelliges Millionenvolumen.

Der deutsche Mischkonzern Thyssenkrupp hat in Ägypten einen Großauftrag für den Bau einer Düngemittelfabrik erhalten. Die Bestellung des Chemie- und Düngemittelhersteller NCIC (El Nasr Company for Intermediate Chemicals) umfasse die Planung, Beschaffung und den Bau der Anlage mit einem Auftragsvolumen im mittleren dreistelligen Millionenbereich, teilte der Konzern mit Sitz in Essen mit.

Die Anlage soll in unmittelbarer Nähe bestehender Anlagen etwa 100 km südöstlich von Kairo errichtet werden und 2022 in Betrieb gehen. (reuters/apa/red)

Aktuell zum Unternehmen:

White Paper zum Thema

Thyssen: Aufspaltung des Konzerns notfalls auch ohne Tata Steel >>

Bis Oktober soll Thyssenkrupp in zwei Teile aufgespalten sein >>

Thyssen vor Fusion optimistisch - trotz Bedenken der EU >>

Verwandte tecfindr-Einträge