Stahlindustrie

Thyssen und Tata bestimmten Führungsmannschaft des neuen Stahlriesen

Thyssenkrupp und Tata Steel haben die Führungsmannschaft für ihr gemeinsames Stahlunternehmen zusammengestellt: Chef des vierköpfigen Vorstands wird Andreas Goss, sein Stellvertreter der Niederländer Hans Fischer, Strategie und Finanzen führen zwei Manager aus Indien.

ThyssenKrupp und Tata Steel haben die Führungsmannschaft für ihr Stahl-Gemeinschaftsunternehmen zusammengestellt. Konzernlenker soll der derzeitige Chef des Stahlbereichs von ThyssenKrupp, Andreas Goss, werden, wie beide Unternehmen mitteilten.

Goss' Stellvertreter werde der Niederländer Hans Fischer, bisher Vorstandschef von Tata Steel Europe. Sandip Biswas als Finanzvorstand und Premal Desai als Strategievorstand sollen die vierköpfige Führungsriege vervollständigen.

Goss hat die Stahlsparte von ThyssenKrupp in den vergangenen Jahren auf Vordermann gebracht und sich für das Gemeinschaftsunternehmen mit Tata stark gemacht, durch das der zweitgrößte europäische Stahlriese nach ArcelorMittal entstehen soll. (reuters/apa/red)

White Paper zum Thema

Zu dieser riesigen Fusion:
Fusion mit Tata: Brüssel fordert von Thyssenkrupp fehlende Unterlagen ein >>  
Thyssenkrupp: Aufspaltung in zwei Teile und teure Fusion >>

Zum traditionsreichen Industriekonzern:
Thyssenkrupp: Die 6 größten Problemfelder >>  
Thyssenkrupp: Chronologie zu Aufstieg, Abstieg und Aufspaltung >>