Elektroautos

Tesla: Werk nahe Berlin soll auch Batteriezellen produzieren

Der Elektroautobauer will die benötigten Batterien für die Fabrik in der Nähe von Berlin ebendort selbst produzieren. "Es wird eine lokale Zellproduktion geben, die den Bedürfnissen der Berliner Fabrik gerecht wird", so Konzernchef Elon Musk.

Der US-Elektroautohersteller Tesla will für seine geplante Fabrik in Deutschland die benötigten Batterien selbst an Ort und Stelle produzieren. "Es wird eine lokale Zellproduktion geben, die den Bedürfnissen der Berliner Fabrik gerecht wird", sagte Tesla-Chef Elon Musk nach Angaben des Unternehmens bei einer Online-Konferenz zu den Zahlen des zweiten Quartals.

Tesla will vom Sommer 2021 an Elektroautos in Grünheide im ostdeutschen Bundesland Brandenburg produzieren. Das Ziel sind rund 500.000 Stück pro Jahr. Das deutsche Wirtschaftsministerium fördert Großprojekte zur Batteriezellinnovation. Europa hinkt bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos vor allem Asien hinterher. (dpa/apa/red)

Interessant:
Bosch: Viele Milliarden für das "Android" der Autoindustrie >>

White Paper zum Thema

Hintergrund:
Programmierer gegen Ingenieure: Der disruptive Erfolg von Tesla >>

Aktuell:
Tesla schafft in der Krise vier Quartale mit Gewinn >>

Verwandte tecfindr-Einträge