Automobilindustrie

Suzuki-Gewinn brach im dritten Quartal um ein Drittel ein

Höhere Vertriebskosten und negative Währungseffekteffekte belasteten Quartalsergebnisse des Autobauers.

Automobilindustrie Suzuki Motor Industriekonjuktur

Japans viertgrößter Autohersteller Suzuki hat im dritten Quartal seines Geschäftsjahres einen Gewinneinbruch verzeichnet. Wegen höherer Vertriebskosten und negativer Effekte vor allem von Schwellenländer-Währungen ging der operative Gewinn um ein Drittel auf 58 Mrd. Yen (461,2 Mio. Euro) zurück.

Das war deutlich weniger als die Analystenschätzungen von im Schnitt 82,6 Mrd. Yen. Am Jahresgewinnziel von 350 Mrd. Yen hielt Suzuki aber fest.

Verwandte tecfindr-Einträge