Advertorial

Südtirol fördert Neuansiedlungen mit Vertical Innovation

Starke Innovationsnetzwerke und Infrastruktur, nachhaltiges Denken, eine hohe Lebensqualität und eine unternehmerfreundliche öffentliche Verwaltung – wer expandieren will, findet in Südtirol einen der attraktivsten Standorte Europas und eine Brücke zwischen Nord und Süd.

Südtirol hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf die Stärkefelder IT & Automation, Green Energy, Alpine Technologies, Food & Health sowie Automotive spezialisiert. Ein starker Partner ist IDM Südtirol, das Unternehmen unterstützt, die in Forschung und Entwicklung investieren möchten oder an einer Expansion nach Italien interessiert sind. Die Vision: Südtirol zum begehrtesten Lebensraum in Europa zu machen, in dem kommende Generationen gut leben und arbeiten können.

Advertorial © focus-fotodesign, (C) 2012 all rights reserved

Dafür bietet das IDM Südtirol mit seiner Standortagentur Vertical Innovation nicht nur Förderung, sondern auch ein Netzwerk an Partnern und Forschungsinstituten, um die Ansiedlung zu erleichtern. Mit Ecosystem Automotive beispielsweise vernetzt IDM die Südtiroler Automobilzulieferer, die im erweiterten Sinne mehr als die Hälfte der regionalen Exporte erwirtschaften und sehr stark in Forschung und Entwicklung investieren.
Beim diesjährigen Industriekongress, der vom 21. bis 23. Juni stattfindet, ist das IDM mit Vertical Innovation doppelt vertreten: Auf Einladung des IDM spricht Andreas Mair, Senior Director Product Technology Mechanical Systems der GKN Group, über den Automobilstandort Südtirol. Außerdem sind Vertreter des IDM für Fragen und Beratung rund um Neuansliedungen in Südtirol vor Ort.

Weitere Informationen: verticalinnovation.it/de

Advertorial ©