Autoindustrie

Streik bei Volkswagen in Portugal

VW plant in seiner Fabrik in Palmela eine Schicht für den Samstag - Arbeiter protestieren. Die Produktion in der Fabrik steht komplett still", heißt es an dem Standort, der 3.500 Menschen beschäftigt.

Automobilindustrie Volkswagen Portugal Streik

Arbeiter eines portugiesischen Volkswagen-Werks sind in den Streik getreten. "Die Beteiligung am Arbeitsausstand ist sehr hoch, die Produktion in der Fabrik steht komplett still", sagte Gewerkschaftsführer Eduardo Florindo.

Demnach ist der Streik für 24 Stunden angesetzt und richtet sich gegen Pläne der Geschäftsführung, eine verpflichtende Samstags-Schicht einzuführen.

Große Fabrik im Süden von Lissabon

Mit der Samstags-Schicht möchte VW in der Fabrik Autoeuropa in Palmela, etwa 30 Kilometer südlich von Lissabon, die Produktion eines neuen Automodells vorantreiben. In der 1995 eröffneten Fabrik arbeiten rund 3.500 Menschen. (afp/apa/red)