IM-Expertenpool: Logistik

Stets für den Notfall gewappnet

Bei unvorhergesehenen Zwischenfällen muss es schnell gehen. Auf solche zeitkritischen Fälle müssen Notfall-Logistikexperten jederzeit vorbereitet sein.

Von
Logistik Logistik

Wenn ein Flugzeug aufgrund eines technischen Defekts am Boden steht, ein Bandstillstand in der Automobilproduktion droht, wichtige medizinische Proben oder gar lebensrettende Medikamente schnellstmöglich von A nach B transportiert werden müssen, ist eine umfassende Notfall-Logistik gefragt. Andernfalls wären die Konsequenzen mitunter fatal – von hohen Ausfallkosten bis hin zu möglichen schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Genau auf solche zeitkritischen Fälle müssen Notfall-Logistikexperten jederzeit vorbereitet sein – und das rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Binnen weniger Minuten müssen sie mit maßgeschneiderten Transportlösungen reagieren und besonders dringende oder sensible Sendungen schnellstmöglich über Luft, Schiene oder Straße ans Ziel transportieren. Besonders wichtiges Transportgut, das eine dauerhafte, persönliche Überwachung erfordert, wird durch On-Board Kuriere an Bord eines Flugzeugs transportiert.

Wenn jede Minute zählt

Zeitkritische Notfälle können in allen Industrien vorkommen. Von Life & Health über Aviation & Aerospace bis hin zu Automotive. Aber auch in zahlreichen anderen Branchen, wo Maschinen und Anlagen den Grundstein für die Produktion bilden, wie zum Beispiel in der Halbleiterindustrie, der Landwirtschaft oder der Energiebranche, kann es zu logistischen Notfällen kommen.

So erfordern beispielsweise Aircraft-on-ground Situationen (AOG) eine unverzügliche Reaktion und den schnellstmöglichen Transport der benötigten Ersatzteile. Denn durch Stand- und Ausfallzeiten eines Fluggerätes können für die Airline aufgrund von Flugverspätungen oder gar -ausfällen neben einem enormen Imageschaden schnell Kosten im oberen sechsstelligen Euro Bereich pro Tag entstehen.

Ein weiteres, konkreteres Beispiel: Eine Energieanlage im Mittleren Osten benötigt zur Durchführung der Revision dringend ein ganz bestimmtes Ersatzteil, das vor Ort nicht verfügbar ist. Da die entsprechende Region vom erzeugten Strom der Energieanlage abhängig ist, muss die Revision so schnell wie möglich durchgeführt werden, um einen Ausfall der Anlage zu verhindern. Damit das Ersatzteil noch am selben Tag vor Ort ist, wird der Transport mit einem On-Board Kurier durchgeführt. Durch die persönliche Begleitung der Sendung und die Nutzung des nächstmöglichen Fluges sind maximale Geschwindigkeit und Sicherheit des äußerst zeitkritischen Transportguts gewährleistet.

Aber auch in der Automobilproduktion kommt es durch Unregelmäßigkeiten im Standard-Transportablauf oder durch sonstige Fehler und Abweichungen in der Supply Chain immer wieder zu drohenden Bandstillständen. Denn die steigende Komplexität der Transportketten ist eine enorme Herausforderung für die Logistik. So produzieren Zulieferer beispielsweise einzelne Steuerelemente in Asien, die wiederum zu Systemkomponenten in den USA weiterverarbeitet werden, um dann schließlich zum Automobilhersteller in Europa transportiert zu werden, der sie dann final verbaut.

Digitalisierung der Logistik

Diese Beispiele machen deutlich, dass die Anforderungen an die Notfall-Logistik sehr komplex und vielfältig sind – denn es gilt maßgeschneiderte kundenindividuelle Transportlösungen zu entwerfen, vom Ad-Hoc-Fall bis hin zum sogenannten geplanten Notfall. Daher ist eine vollständige Digitalisierung des Service Angebots und der Prozesse unverzichtbar, um am schnelllebigen Markt bestehen und dem Kunden immer effizientere Lösungen bieten zu können. Ob autonome Fahrzeuge oder Roboter, ob intelligente Buchhaltung oder Bestellsysteme – die Logistik steht immer wieder vor neuen Umwälzungen, auf die einzelne Unternehmen schnellstmöglich reagieren müssen, um ihre vorhandenen Potentiale optimal auszuschöpfen.

Christian Mörtl ist COO von time:matters, einem Unternehmen, das sich auf besonders eilige Transporte und komplexe Logistikanforderungen spezialisiert hat.