Lebensmittelindustrie

Spar-Holding: Veränderungen im Aufsichtsrat finalisiert

Der ehemalige Spar-Chef Gerhard Drexel ist seit Anfang 2021 Aufsichtsratsvorsitzender. Neuer Vorstandsvorsitzender der SPAR Holding AG ist seit 1.1.2021 Mag. Fritz Poppmeier.

Vorstandsvorsitzender der Spar Holding seit 2021: Mag. Fritz Poppmeier

Nach dem Vorstandswechsel zu Jahresbeginn sind nun auch die Veränderungen im Aufsichtsrat der Spar Holding AG finalisiert worden. Mit Mai ist Rudolf Staudinger - er war bis Ende 2020 Spar-Vorstandsdirektor - für Kurt Wiesenberger in den Aufsichtsrat gerückt, der sich altersbedingt zurückgezogen hat, wie Spar am Donnerstag mitteilte.

Weiter im Aufsichtsrat verblieben sind DDr. Regina Prehofer und Dr. Georg Zehetmayer sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Betriebsrats. Seit Anfang 2021 ist bereits der ehemalige Spar-Chef Gerhard Drexel Aufsichtsratsvorsitzender. Seine Stellvertreter sind Peter Poppmeier (1. Stellvertreter) und Bernd H.J. Bothe (2. Stellvertreter). Poppmeier ist seit 2014 im Spar-Aufsichtsrat und war bereits seit 2015 erster Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden. Bothe ist seit 2011 Teil des Aufsichtsrats und übernimmt nun die Position des zweiten Stellvertreters.

Die Spar-Österreich-Gruppe befindet sich zu 93 Prozent im Besitz der Gründerfamilien Drexel, Poppmeier und Reisch und einigen weiteren österreichischen Klein-Gesellschaftern, die teilweise ebenso zu den Gründerfamilien gehörten oder durch spätere Übernahmen dazukamen. Der Brutto-Verkaufsumsatz von Spar im Lebensmittelhandel, Sportfachhandel und mit Shopping-Center wuchs im Coronajahr 2020 um 5,6 Prozent auf 16,6 Mrd. Euro. Im vergangenen Jahr beschäftigte die Spar-Österreich-Gruppe rund 90.000 Mitarbeiter, davon 50.000 in Österreich. (apa)