Ukraine-Krise

Stahlindustrie

Österreichische Firmen investieren Milliarden in Russland - und werden von den Sanktionen entsprechend getroffen. Hier ein Überblick der Branchen und wichtigsten Player im Land.

Voestalpine: Der Stahlkonzern hat zu Jahresbeginn einen Auftrag zur Lieferung von Blech für die russische Gas-Pipeline South Stream erhalten. Bis Ende Juli sei dieser Auftrag abgearbeitet, hieß es von der voestalpine auf APA-Anfrage. Laut Branchenkreisen soll sich der Auftragswert auf 100 Mio. Euro belaufen haben.

Im vergangenen Geschäftsjahr hatte die voest einen Umsatz von 160 Mio. Euro in Russland erzielt, bei einem Gesamtumsatz von 11,2 Mrd. Euro.

Verwandte tecfindr-Einträge