Maschinenbau

Siemens erhielt weiteren Zug-Großauftrag von Eurostar

Der deutsche Technologiekonzern Siemens bekommt erneut einen Großauftrag des Bahnunternehmens Eurostar. Der französisch-belgisch-britische Betreiber des Passagierverkehrs im Ärmelkanaltunnel bestelle sieben weitere Züge für gut 380 Mio. Euro, wie Eurostar heute, Donnerstag, mitteilte.

Maschinenbau Siemens

Der deutsche Technologiekonzern Siemens bekommt erneut einen Großauftrag des Bahnunternehmens Eurostar. Der französisch-belgisch-britische Betreiber des Passagierverkehrs im Ärmelkanaltunnel bestelle sieben weitere Züge für gut 380 Mio. Euro, wie Eurostar heute, Donnerstag, mitteilte.

Das Unternehmen hatte bereits 2010 eine umstrittene Bestellung bei Siemens über zehn Züge vom Modell e320 abgegeben, die fast 900 Mio. Euro schwer war und vom französischen Rivalen Alstom angefochten wurde. Der französische Stammlieferant zog allerdings den Kürzeren. Die ersten Siemens-Züge werden im kommenden Jahr in Dienst gestellt.

Eurostar gehört zu 55 Prozent der französischen Bahn SNCF, zu 40 Prozent der britischen Regierung und zu fünf Prozent Belgien (APA/Reuters)

Verwandte tecfindr-Einträge